30 Jahre Das Futterhaus |

Zurück

Auszeichnung in Österreich

30 Jahre Futterhaus,  Geschäftsführer Norbert Steinwidder, Martin Kowatsch (links)

Norbert Steinwidder, der Geschäftsführer von Das Futterhaus in Österreich, (rechts) freut sich über den Erfolg seines Franchisenehmers Martin Kowatsch.

Der Österreichische Franchiseverband hat Martin Kowatsch von Das Futterhaus Österreich als bester Franchisenehmer des Jahres 2017 ausgezeichnet.

Hauptkriterien für die Nominierungen durch die Jury waren unternehmerische Leistung, Geschäftsentwicklung, Innovationskraft, Mitarbeiter- & Partnerführung und die Nachhaltigkeit der Unternehmen. 


Juroren waren Stefan Buchinger (BMWFW), Carina Felzmann (Cox Orange), Michael Graf (Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien) Andreas Haider (Österreichischer Franchise-Verband), Hans Harrer (Senat der Wirtschaft), Achim Hecker (Universität Seeburg), Ossi Matic (Lucky Car - Franchise-System des Jahres 2016), Thomas Wilhelm (Gewinn) und Elisabeth Zehetner-Piewald (Junge Wirtschaft, Gründer Service der WKO).

 

Nominierung

Norbert Steinwidder, der Geschäftsführer von Das Futterhaus in Österreich, ging bei der Nominierung von Martin Kowatsch darauf ein, dass dieser als zweiter Franchisenehmer maßgeblichen Anteil am Durchbruch des Systems am Markt habe. Er sei äußerst systemtreu und eine starke Unternehmerpersönlichkeit, die gerne nach vorne schaue. Dabei, so Steinwidder, sei er expansionsfreudig, gleichzeitig schätze er aber das Risiko sehr genau ein.


Martin Kowatsch wurde bei Das Futterhaus Österreich bereits dreimal zum Sprecher des Franchisebeirates gewählt -- ein Umstand, so Steinwidder, der auch zeige, dass Kowatsch bei seinen Kollegen und Kolleginnen eine hohe Wertschätzung und Anerkennung genießt. Er zeichnet sich als umsichtiger, harter Verhandler aus, der immer das gemeinsame Ziel vor Augen habe: das Franchisesystem von Das Futterhaus in Österreich voranzubringen. Gleichzeitig stehe er Franchiseinteressenten für ein Vorgespräch gerne zur Verfügung  und sei bereit, diese später auch in seinen Märkten auszubilden. 






Zehn Standorte

Martin Kowatsch betreibt in Österreich derzeit zehn Das-Futterhaus-Standorte. Seine betriebswirtschaftlichen Kennzahlen habe er, so Steinwidder, exakt im Griff. "Die Optik der Märkte und die Umsetzung der Warenmodule geben uns Sicherheit, seine Märkte als Vorbild nennen zu können." 

 

 

|11.07.2017

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Archiv

Suchbegriff
Suche nach Rubrik
Suche im Heftarchiv

Newsletter petonline.de

Das Neueste aus der PET-Branche immer um 13.00 Uhr per E-Mail auf Ihren Rechner.

Anmeldung genügt. Anmelden