30 Jahre Das Futterhaus |

Zurück

En miniature

30 Jahre Futterhaus, Miniatur-Wunderland, bei Nacht. Bild: Miniatur-Wunderland

Der wohl kleinste Standort in der Hamburger Speicherstadt - bei Nacht. Bild: Miniatur-Wunderland

30 Jahre Futterhaus, Miniatur-Wunderland, am Tag. Bild: Miniatur-Wunderland

Der wohl kleinste Standort in der Hamburger Speicherstadt - am Tag. Bild: Miniatur-Wunderland

Der wohl kleinste Standort der Das Futterhaus-Gruppe befindet sich in der Hamburger Speicherstadt der Hafencity und stellt ein absolutes Novum in der deutschen Zoofachhandelsbranche dar.

Eröffnet wurde der Standort 2002, bietet aber mangels Platz nur ein so genanntes Null-Sortiment an. Die rund 0,02 m² Fläche lassen dem Betreiber des Standorts keine andere Wahl.


Der Standort befindet sich in der Anlage des Miniatur-Wunderlands, der weltweit größten fest aufgebauten Modelleisenbahn-Anlage im Maßstab H0. Auf fast 7.000 m² Fläche befinden sich 1.500 m² Modellfläche, aufgeteilt in neun Themenabschnitte. Auf rund 15,4 Kilometern Gleis fahren hier über tausend Züge mit über 10.000 Waggons. 360 Mitarbeiter kümmern sich täglich um 4.110 Häuser und Brücken, 260.000 Figuren, 9.250 Autos und 130.000 Bäume.


Die Das Futterhaus-Filiale befindet sich im vierten Abschnitt, der 2001 bis 2002 realisiert wurde. Er umfasst außerdem namhafte Hamburger Sehenswürdigkeiten, darunter das Volksparkstadion mit alleine 12.000 Figuren.


Über mehrere Jahre hat die Das Futterhaus-Zentrale auch das Modell als Filiale im Standortfinder gelistet. Frederik Braun, Geschäftsführer des Miniatur-Wunderlands, berichtet auf seiner Website dazu: "Eines Tages stand tatsächlich oben in der Anlage eine Dame, die verzweifelt Das Futterhaus suchte, weil sie dachte, sie kann hier auch Katzenfutter kaufen. Sollen telefonisch übrigens einige mehr gewesen sein."




|11.07.2017

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Archiv

Suchbegriff
Suche nach Rubrik
Suche im Heftarchiv

Newsletter petonline.de

Das Neueste aus der PET-Branche immer um 13.00 Uhr per E-Mail auf Ihren Rechner.

Anmeldung genügt. Anmelden