Page 53 - PET_2017_12
P. 53

tinsäure, das die Aufnahme von      gewonnen werden und keine          tikhalle in Betrieb genommen        Die Produktionsanlagen im Werk
Calcium, Magnesium und ande-        gentechnisch erzeugten Subs-       (pet berichtete bereits). Die zu-   garantieren die hochwertige Quali-
ren lebenswichtigen Mineralien      tanzen enthalten, ist es Sera ein  sätzlichen 7.800 Palettenstell-     tät der selbst hergestellten Produk-
reduziert. Als Folge sind Wachs-    großes Anliegen, dass Fisch-       plätze garantieren eine schnelle    te, im Bild: die Siporax-Produktion.
tumsstörungen und Deformati-        mehl, das für die Herstellung ih-  24-Stunden-Auslieferung der
onen möglich. Zudem enthalte        rer Futtermittel verwendet wird,   Ware, was wiederum den Kun-
Sojamehl so genannte Phytho-        nicht aus klassischem Speise-      den im In- und Ausland nützt. Der
östrogene, die zur Unfruchtbar-     fisch besteht. Ebenso betont       Export, der bei Sera 68 Prozent
keit der männlichen Fische füh-     das Unternehmen, auf Shrimps       am Gesamtumsatz ausmacht,
ren können.                         aus umweltbelastendem Aqua-        profitiert ebenfalls davon. Sera
                                    farming und auf Beifänge oder      beliefert 84 Länder weltweit und
   Trends in der Fischernährung     durch Überfischung gefährdeter     verzeichnet vor allem in aufstre-
prüfe Sera intensiv, betont das     Arten zu verzichten.               benden Märkten wie China, der
Unternehmen. Hierbei werde                                             Türkei, Russland und Südame-
kritisch hinterfragt, ob es sich       „Wir sind uns schon immer       rika hohes Wachstum. Das Un-
tatsächlich um eine Innovation      der wichtigen Rolle von quali-     ternehmen, das weltweit rund
handelt, welche dem Tier zugu-      tativ hochwertigem Fischfutter     275 Mitarbeiter beschäftigt, be-
tekomme oder um eine findige        bewusst. Nur so können wir die     treibt acht internationale Nieder-
Marketingmasche. Wird dann          Tiere auf Dauer artgerecht und     lassungen in den USA, Frank-
ein neues Produkt entwickelt, so    gesund halten. Daher gehen wir     reich, Italien, Spanien, China,
will die Firma auch hundertpro-     hier keine Kompromisse ein“, er-   Tschechien, den Niederlanden
zentig dahinter stehen können       klärt Sera-Geschäftsführer Boris   und Portugal.
und mit gutem Gewissen ver-         Samsa.
kaufen. Als Beispiel hierfür nennt                                        Durch den Neubau des La-
das Unternehmen die neue „sera      Jüngste Investitionen              gers wurde auch die Fläche für
Probiotic“-Reihe, die wissen-       Dafür investiert das Unterneh-     das Labor und die Futtermittel-
schaftlich erwiesen einen posi-     men viel Geld in moderne Ma-       analytik erweitert. In diesem für
tiven Effekt auf die Gesundheit     schinen und neue Technologien.     Sera sehr wichtigen Bereich sind
der Tiere habe, betont die Firma.   Im vorigen Jahr hat Sera erfolg-   zehn Mitarbeiter beschäftigt.
Neben der behutsamen Auswahl        reich seine SAP-Einführung be-
hochwertiger und natürlicher        endet. Anfang Juli wurde eine
Rohstoffe, die umweltfreundlich     weitere 3.100 m2 große Logis-

Die neue Logistikhalle bietet 7.800 zusätzliche Palettenstellplätze.   n

pet 12|2017                                                                                                53
   48   49   50   51   52   53   54   55   56   57   58