Page 30 - PET_2017_0708_Supp_Futterhaus
P. 30

Charakteristisch in den Standorten sind die blauen
Aquaristik-Verkaufsanlagen.

Zwitschern, Piepen und Blubbern

Nager, Vögel, Fische und Reptilien werden in vielen Standorten von Das Futterhaus
angeboten. Doch das war nicht immer so.

      Den Startschuss gab Irene Nagel, eine Franchise-    hen es als unsere Aufgabe, unser Wissen im
      nehmerin der ersten Stunde, die 1994 einen          Sinne einer artgerechten Haltung von Heimtieren
      Das-Futterhaus-Standort in Kiel eröffnete. Sie be-  an unsere Kunden weiterzugeben.“
      gann damit, lebende Tiere in das Sortiment zu in-
      tegrieren. Gemeinsam mit der Zentrale wurden          Das zählt auch für die österreichischen Märkte.
      Idee und Konzept weiterentwickelt. Im aktuellen     Hier werden Lebendtiere zwar in nur wenigen der
      Franchisekonzept heißt es dazu wörtlich, dass ab    37 Märkte geführt, für Geschäftsführer Norbert
      800 m² Verkaufsfläche die Integration von Tier-     Steinwidder ist eine möglichst optimale Tierhal-
      verkaufsanlagen sowie ergänzenden Fachabtei-        tung in den Märkten dennoch sehr wichtig. Und
      lungen üblich ist.                                  um Spontankäufe zu vermeiden, werden wäh-
                                                          rend der Weihnachts- und Osterzeit grundsätzlich
         Auch im Unternehmensleitbild ist verankert:      keine Lebendtiere verkauft.
      „Tiere sind unser Mittelpunkt. Wir sind uns unse-
      rer Verantwortung gegenüber jedem Lebewesen         Vermitteln statt Verkaufen
      bewusst. Jedes uns anvertraute Tier behandeln
      wir mit größter Sorgfalt und Umsicht entspre-       Im April 2016 hatten Das Futterhaus und das
30 chend seiner individuellen Bedürfnisse. Wir se-        Hamburger Franziskus Tierheim eine Kooperation
   25   26   27   28   29   30   31   32   33   34   35