News | BEVH und Boniversum

Zurück

Geschäftsklima für Online- und Versandhandel deutlich verbessert

Das Konjunktur- und Geschäftsklima im deutschen Online- und Versandhandel hat sich in den zurückliegenden zwölf Monaten deutlich verbessert. Umsätze und Erlöse im interaktiven Handel in Deutschland haben wieder zugenommen, die Investitionsbereitschaft der Online- und Versandhändler erreicht einen neuen Rekordwert.

Zu diesem Ergebnis kommen der Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel Deutschland (BEVH) und Creditreform Boniversum in ihrer aktuellen Trendauswertung "Die Wirtschaftslage im deutschen Interaktiven Handel B2C 2016/2017".

Der Trend sei einheitlich, heißt es darin: Sieben von acht Teilindikatoren weisen eine deutlich positive Tendenz auf. Auftragseingang, Umsatz und Ertrag werden deutlich positiver bewertet als im Vorjahr. Zudem wurde die insgesamt gute Umsatz- und Ertragsentwicklung im interaktiven Handel der letzten Monate durch einen weiteren Anstieg der Verkaufspreise flankiert.

Aus der Erhebung geht unter anderem auch hervor: Zwei von drei Unternehmen des interaktiven Handels in Deutschland (66 Prozent) nutzen verschiedenartige Absatzwege. Online-Shops (80 Prozent der Nennungen), stationäre Ladengeschäfte bzw. Shops (66 Prozent) oder die Teilnahme an Marktplätzen wie Amazon oder Ebay (54 Prozent) werden von den befragten Unternehmen am häufigsten genannt.

Die meisten Unternehmen, die beim Vertrieb auch auf stationäre Ladengeschäfte setzen, erzielen hiermit zwischen 36 und 70 Prozent ihres Umsatzes (43 Prozent). Ein Viertel der befragten Unternehmen (25 Prozent) erwirtschaften sogar zwischen 71 und 92 Prozent ihres Umsatzes durch stationäre Ladengeschäfte.




|17. Juli 2017

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Bischof + Klein investiert in Zukunft

Der Folien- und Verpackungshersteller Bischof + Klein, der auch Verpackungen für die Heimtierbranche herstellt, feiert dieses Jahr sein 125-jähriges Zur Meldung...

Zooplus kämpft mit höheren Kosten

Nachdem die Zooplus AG für das ersten Halbjahr 2017 bereits im Juli eine Steigerung ihrer Umsatzerlöse um 21 Prozent auf 517 Mio. Euro sowie eine Zur Meldung...

"Marktplatz der Möglichkeiten"

"Marktplatz der Möglichkeiten" heißt das Motto der Ordermesse, zu der die Agravis Raiffeisen AG am 27. und 28. September in die Halle Zur Meldung...

Fellini-Jubiläumstage in Brunn am Gebirge

Von 24. bis 26. August finden im Fellini-Hundesalon in Brunn am Gebirge die Fellini-Jubiläumstage statt. Ein Jahr ist seit der Eröffnung des Zur Meldung...

Lieferanten für die Schweiz

Die Heimtierbranche hat in der Schweiz Fuß gefasst. Hier präsentieren sich Unternehmen.

zu den Lieferanten-Portraits

Ausstellerporträts Zoomark 2017

Animonda, Zoomark

Animonda

Weltweit füttern mit Herz und Verstand

Ein Rückblick auf die Zoomark 2017.

zur Gallerie

Tierisch viele Zahlen

PET Fachhandel in D, A, CH

Jetzt Update sichern!


PET Fachhandel in D, A, CH
Das einzigartige Werk über den deutschen Zoofachhandel. Unentbehrliche Informationen für erfolgreiche Marketing-, Vertriebs- und Außendienst-Aktivitäten. Loseblattsammlung inkl. Ordner und Datenbank-CD.
Jetzt bestellen

Newsletter petonline.de

Das Neueste aus der PET-Branche immer um 13.00 Uhr per E-Mail auf Ihren Rechner.

Anmeldung genügt. Anmelden

PET Buyers' Guide

Ein unentbehrlicher Helfer für die Sortimentsgestaltung im Zoofachhandel, Heimtierverkauf und Gartenfachhandel.

Jetzt bestellen