Page 14 - PET_2018_03
P. 14

Handel

        Zoo & Co. im
        Praxis-Check

        Gute Eigenmarken, eine tolle Kundenzeitschrift und kompeten-
        te Mitarbeiter in der Zentrale, das lieben die Franchisepartner
        an Zoo & Co. Doch sie wünschen sich auch mehr Tempo bei
        der Expansion und eine dynamischere Preisgestaltung.

        Das ist, auf einen Nenner ge-      aus zufrieden, sieht aber auch      toll aufgemacht und nicht nur für
        bracht, das Ergebnis einer Be-     noch Verbesserungspotenzial.        die Betreiber der Zoo &Co-Märkte
        fragung von drei Partnerbetrie-    „Die Außendarstellung von Zoo       wertvoll sind“. Etwas mehr Dy-
        ben des von der Sagaflor betrie-   & Co. könnte etwas moderner         namik würde sich Grohs beim
        benen Franchisesystems durch       und frecher sein, damit sich auch   Onlineshop wünschen. „Viele
        die pet-Redaktion. Und dies        mehr junge Kunden angespro-         Kunden vergleichen heute jeden
        sind die Stellungnahmen der ein-   chen fühlen“, sagt Geschäfts-       Preis im Internet. Deshalb wäre
        zelnen Betriebe im Detail:         führer Jürgen Grohs. „Ganz fan-     es wichtig, wenn die Preisanpas-
                                           tastisch“ findet er die Kunden-     sung on- sowie offline von Zoo &
        Zoo & Co. Aquatop                  zeitschrift „freunde“, die bei den  Co. schneller und dynamischer
        Die Aquatop-Gruppe, die vier       Kunden heiß begehrt sei. Lobend     erfolgen würde.“ Grohs plädiert
        großflächige Fachmärkte in         äußert sich der Aquatop-Chef        für ein permanentes Preiscon-
        Nordrhein-Westfalen betreibt, ist  auch über die Eigenmarken sei-      trolling, um sich mit den Markt-
        mit ihrem Franchisegeber durch-    nes Systems, die „hervorragend,     führern im Onlinehandel auf Au-

14 pet 3|2018
   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19