Nachhaltigkeit: Pet-Unternehmen im Porträt | Interquell

Zurück

Goood: Nachhaltig vom Feld bis in den Napf

Interquell, Goood,

"Gemeinsam verändern wir die Welt", lautet das Motto von "Goood". Die junge bayerische Marke - ausgezeichnet mit dem Ethical Award - steht für natürlich ursprüngliches Premium-Hundefutter, das Hund und Erde gut tut. "Immer mehr Hundebesitzer möchten mit gutem Gewissen füttern. Wir müssen die Voraussetzungen dafür schaffen", so "Goood"-Produktmanager Andreas Müller. Für alle Sorten wird daher nur hochwertiges, zertifiziertes Fleisch aus Freilandhaltung, nachhaltiger Fisch aus artgerechter Zucht, erlesene Vitalstoffe und regionales Gemüse verwendet. Mit verbesserten Rezepturen und neuem Look können sich Kunden ab sofort davon überzeugen, wie konsequent Themen wie Regionalität, soziales Engagement, Tierwohl, Umwelt- und Klimaschutz umgesetzt werden. "Für die Zutaten reisen wir nicht ans andere Ende der Welt. Aber unser Engagement reicht bis dorthin." Daher wird mit jedem Kilo "Goood" eine #DoGoood-Initiative gefördert, zum Beispiel die Ausbildung von Hirtenhunden: "Dadurch ermöglichen wir Kindern in Togo, zur Schule zu gehen, anstatt Tiere zu hüten." Als CO2-Ausgleich wurden weltweit bereits 29.100 Bäume gepflanzt.

www.goood-petfood.de

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Zahlen, Statistiken und Analysen über den Zoofachhandel in Deutschland, Österreich, Schweiz. Die solide Datenbasis und Analysequelle für die Entscheider der Branche sowie für Unternehmensberatungen, Marktforschungsunternehmen und Verbände.

Jetzt vorbestellen

Newsletter petonline.de

Das Neueste aus der PET-Branche dreimal wöchentlich um 13.00 Uhr per E-Mail auf Ihren Rechner.

Anmeldung genügt. Anmelden