News | Haustier-Trendbarometer

Zurück

Corona-Pandemie bewegt die Tierbesitzer

In Zeiten der Corona-Krise beschäftigen Heimtierbesitzer viele Fragen. Dies veranlasste Haustier-Trendbarometer zu einer Umfrage, deren Ergebnisse jetzt mitgeteilt wurden.

Demzufolge gaben 82 Prozent der Befragten an, dass ihnen das Heimtier in Zeiten der Corona-Krise Sicherheit vermittelt. Allerdings haben jeweils 24 Prozent die Sorge, dass sie im Notfall keinen Tierarzt erreichen können bzw. ihr Tier während einer Quarantäne nicht ausreichend versorgen können.

Zum Thema Einkaufsgewohnheiten gaben 54 Prozent der Befragten an, weiterhin im stationären Handel einzukaufen. 20 Prozent der Befragten kaufen vermehrt über den Onlinehandel. 29 Prozent der Befragten haben sich sogar mit einer größeren Menge Futter eingedeckt.

Aus den Ergebnissen der Umfrage geht außerdem hervor, dass 70 Prozent der Heimtierbesitzer ihre Informationen aus dem Internet beziehen, 44 Prozent von ihnen aus den sozialen Medien, davon 96 Prozent vor allem aus Facebook. Allerdings fühlen sich nur 17 Prozent der Befragten sehr gut informiert, während jeweils 29 Prozent die Frage mit "gut" und "befriedigend" beantworteten.

An der Onlinebefragung der Umfrage vom 9. bis 20. April nahmen 335 Heimtierbesitzer teil. 75 Prozent von ihnen sind Hundebesitzer, 44 Prozent sind Katzenbesitzer und elf Prozent haben Kleintiere.

|15. Mai 2020 | 10:55


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Aktuelle Meldungen

Neuer Termin für die International Pet Conference

In Anbetracht der anhaltenden Corona-Pandemie haben sich PET worldwide und Management Forum der Handelsblatt Media Group dazu entschlossen, die Zur Meldung...

Zooplus stellt Lebensmittelhandel ein

Zum 30. Juni schließt Zooplus seinen Onlineshop Zoobee. Das Unternehmen kündigt die Schließung auf seiner Website an und hat einen Abverkauf Zur Meldung...

Sera nutzt interaktive und digitale Präsentation

Auch bei Sera wurde anlässlich der Verschiebung der Interzoo entschieden, den Messestand interaktiv und digital zu realisieren. Die Vorstellung der Zur Meldung...

Nestlé Purina Petcare bezieht neues Logistikzentrum

In Worms bündelt Nestlé Purina Petcare seine Logistik für den deutschen Markt im neuen Distributionszentrum des Logistikunternehmens TST. Die rund Zur Meldung...

pet Fachmagazin | Service

diy Fachmagazin Corona spezial

Die Corona-Krise und die Branche

Alle Nachrichten, Berichte und Informationen der petonline-Redaktion im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie auf einen Blick. Die Seiten werden laufend aktualisiert. Da sich die Situation sehr schnell ändert, bitte Datum und Uhrzeit der jeweiligen Veröffentlichung beachten. CORONA spezial

Produkte und Konzepte für den Zoofachhandel

Produkte und Konzepte für den Zoofachhandel

Trotz Corona-Krise und abgesagter Interzoo - Hersteller haben neue Produkte und Vermarktungskonzepte am Start. Lieferanten präsentieren sich mit topaktuellen Produkten und Kampagnen.

Zu den Neuheiten

pet Fachmagazin aktuelle Ausgabe

Unser Service während der Corona-Krise

Egal ob im Homeoffice oder am Arbeitsplatz - während der Corona-Krise steht Ihnen hier die aktuelle Ausgabe von pet kostenlos zur Nutzung am PC und auf mobilen Endgeräten zur Verfügung.

Zum E-Magazin

Aktuelle Zahlen, Statistiken und Analysen über den Zoofachhandel in Deutschland, Österreich, Schweiz. Die solide Datenbasis und Analysequelle für die Entscheider der Branche sowie für Unternehmensberatungen, Marktforschungsunternehmen und Verbände.

Jetzt bestellen

PET Fachhandel in D, A, CH

Jetzt Update sichern!


PET Fachhandel in D, A, CH
Das einzigartige Werk über den deutschen Zoofachhandel. Unentbehrliche Informationen für erfolgreiche Marketing-, Vertriebs- und Außendienst-Aktivitäten. Loseblattsammlung inkl. Ordner und Datenbank-CD.
Jetzt bestellen

Newsletter petonline.de

Das Neueste aus der PET-Branche dreimal wöchentlich um 13.00 Uhr per E-Mail auf Ihren Rechner.

Anmeldung genügt. Anmelden