News | Nach dem Feuer

Zurück

Fressnapf hilft dem Tierheim Münnerstadt

Mit Geld- und Sachspenden unterstützen Fressnapf-Märkte und die Unternehmenszentrale das Tierheim Wanningsmühle in Münnerstadt. Durch einen verheerenden Brand war dort nicht nur das Hausdach eingestürzt, auch 49 Katzen sind in den Flammen ums Leben gekommen.

Im Fressnapf-Markt in Bad Kissingen hat das Team von Marktinhaber Andre Wagner gemeinsam mit den Kund:innen Geldspenden gesammelt, um das Tierheim zu unterstützen. Zudem hat der Fressnapf-Markt in Höchberg gemeinsam mit weiteren Märkten in der Umgebung Produkte im Wert von rund 4.000 Euro gespendet. Und die die Mitarbeiter:innen des Marktes in Schweinfurt haben über 500 Euro gesammelt, um dem Tierheim unter die Arme zu greifen.

Auch die Fressnapf-Unternehmenszentrale in Krefeld hat mehrere Spendenpaletten organisiert, die über die Märkte direkt an das Tierheim weitergeleitet werden.

|18. Juni 2021 | 10:08


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Aktuelle Meldungen

Zoo Zajac erweitert Geschäftsführung

Norbert und Jutta Zajac haben Kathi Geven zum 1. Juli zur Geschäftsführerin ihres Unternehmens ernannt. Kathi Geven ist bereits seit 18 Jahren bei Zur Meldung...

CD-Vet stellt Hilfen für Flutopfer zur Verfügung

Für die Unterstützung der Tiere und Tierhalter stellt CD-Vet Waren im Wert von mehr als 25.000 Euro Verfügung. Dazu gehören neben Produkten zur Zur Meldung...

Aquaristik Apfel schließt Ladengeschäft

Frank Apfel hat nach 28 Jahren sein Aquaristikfachgeschäft in Kaiserslautern geschlossen. Darüber berichtete er auf seinem Facebook-Account. Auf Zur Meldung...

Große Spenden von Das Futterhaus und Hornbach

Die Fachhandelsgruppe Das Futterhaus hat einen Spendenfonds eingerichtet und stellt 25.000 Euro zur Verfügung, um von der Hochwasserkatastrophe Zur Meldung...

pet Best Newcomer

Wählen Sie Ihren Newcomer des Jahres

Fünf nominierte Firmen stellen sich zur Wahl. Wählen Sie Ihren persönlichen Favoriten.

Jetzt abstimmen!

Heimtier-Kongress

Die Heimtier-
branche nach Corona

 

 

Trends und Geschäftsmodelle
für die Zukunft

5./6. Oktober 2021

Digital und doch persönlich: Entdecken Sie ganz neue Möglichkeiten des Austauschs, um aktuelle Themen zu diskutieren und sich zu vernetzten. Unsere Technik bietet die Möglichkeit, dass sich die Branche wieder trifft - fast wieder wie vor Corona gewohnt.

Jetzt anmelden!

 

pet Fachmagazin

pet jetzt auch digital

Lesen Sie pet ab sofort wann, wo und wie Sie wollen - PRINT oder DIGITAL. Mit dem neuen pet-Abo erhalten Sie die Print-Ausgabe jeden Monat auf Ihren Schreibtisch. Oder Sie lesen digital als E-Magazin am PC oder auf Ihrem Tablet - auch offline. Probieren Sie es aus.

jetzt kostenlos testen