News | Probleme im Veterinärgeschäft

Zurück

Gewinneinbruch bei Pets at Home

CEO Peter Pritchard will trotz der Probleme im Veterinärbereich an dem Geschäftszweig festhalten und setzt auf weiteres Wachstum.

Die führende englische Fachmarktkette Pets at Home hat im ersten Halbjahr ihres Geschäftsjahres gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode einen 80 prozentigen Verlust beim Gewinn vor Steuern auf £8 Mio. hinnehmen müssen. Pets at Home beendete das erste Halbjahr seines Geschäftsjahres am 11. Oktober.

Zurückzuführen ist dieser hohe Verlust auf außerplanmäßige Kosten zur Restrukturierung des Veterinärgeschäfts. Zusammen mit Joint-Venture-Partnern betreibt Pets at Home 471 Tierarztpraxen. 55 dieser Praxen will Pets at Home zurückkaufen. 25 sollen in eigener Regie weitergeführt und vermutlich 30 geschlossen werden. Das Handelsunternehmen wird für die Restrukturierung seines Veterinärbereiches bis 2020 außerplanmäßige Kosten in Höhe von £49 Mio. einplanen müssen. Davon entfielen allein im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres £29,9 Mio.

Pets at Home betrieb bis Ende des ersten Geschäftshalbjahres in Großbritannien 451 Fachmärkte und 471 Veterinärpraxen. Der Umsatz betrug in dieser Zeitperiode £499,3 Mio., was ein Plus von 6,7 Prozent gegenüber dem ersten Geschäftshalbjahr 2018 bedeutet.

|28. November 2018


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

Wahl verstärkt Vertrieb und Produktmanagement

Seit 1. Januar betreut Susanne Hohmann als Area Sales Manager die Fachhändler für das Moser-Sortiment in der Region Mitte. Zusätzlich übernimmt sie Zur Meldung...

Elmato erweitert die Geschäftsführung

Bei Elmato wurde zum 21. Januar Florian Mayr, Sohn des Firmengründers Eduard Mayr, als weiterer Geschäftsführer bestellt. Florian Mayr ist Zur Meldung...

Ebay kündigt Umstrukturierung an

Ebay will die Organisation der wichtigsten regionalen Märkte umstrukturieren und unter einem einheitlichen Führungsteam bündeln. Teamleiter soll Zur Meldung...

Agravis erneut unter Deutschlands besten Arbeitgebern

Das Agrarhandelsunternehmen Agravis wurde nun beim Ranking "Deutschlands beste Arbeitgeber" von Focus, Xing und Kununu mit dem Siegel Zur Meldung...

Wahl der Top-Neuheiten 2018/19

Die wichtigsten Neuheiten des Jahres jetzt in der Dezember-Ausgabe von pet und auf petonline.de. Wählen Sie hier Ihre Favoriten in den Kategorien Hund, Katze, Vogel/Nager und Aquaristik/Teich.
An der Abstimmung kann ausschließlich der Einzel- und Großhandel teilnehmen.

Abstimmen

Aktuelle Zahlen, Statistiken und Analysen über den Zoofachhandel in Deutschland, Österreich, Schweiz. Die solide Datenbasis und Analysequelle für die Entscheider der Branche sowie für Unternehmensberatungen, Marktforschungsunternehmen und Verbände.

Jetzt bestellen!

PET Fachhandel in D, A, CH

Jetzt Update sichern!


PET Fachhandel in D, A, CH
Das einzigartige Werk über den deutschen Zoofachhandel. Unentbehrliche Informationen für erfolgreiche Marketing-, Vertriebs- und Außendienst-Aktivitäten. Loseblattsammlung inkl. Ordner und Datenbank-CD.
Jetzt bestellen

Newsletter petonline.de

Das Neueste aus der PET-Branche dreimal wöchentlich um 13.00 Uhr per E-Mail auf Ihren Rechner.

Anmeldung genügt. Anmelden