News | Mars Petcare

Zurück

Initiative für mehr Heimtiere in Städten

Bild: Pixabay, lukasbieri

Nicht immer ist das Leben mit Hunden in einer Stadt einfach.

Mit der Initiative "Better Cities for Pets" setzt sich Mars Petcare für eine verantwortungsvolle Tierhaltung ein und möchte Städten und Gemeinden dabei helfen, ein tierfreundliches Umfeld aufzubauen und bestehende Hürden für Haustierhaltung aus dem Weg zu räumen. Ziel ist es, heißt es in der Pressemitteilung des Unternehmens, dass mehr Menschen mit Tieren in Berührung kommen und von ihrem positiven Beitrag für unsere Gesellschaft profitieren.

Kritisiert wird beispielsweise, dass deutsche Städte über zu wenige Freilaufflächen für Hunde verfügen. Auch sei es auf der Suche nach Wohnraum schwer, einen Vermieter von sich zu überzeugen, sofern ein Tier mit zur Familie oder zur Wohngemeinschaft gehört. Hinzu komme, dass im Alter viele Menschen ihre Tiere nicht mit ins betreute Wohnen oder in eine Pflegeeinrichtung nehmen dürfen.

Zum Programm "Better Cities for Pets" von Mars Petcare gehören beispielsweise Hilfestellungen und Informationen für Menschen mit Tier, die eine Wohnung suchen, Tipps, die bei der Adoption von Heimtieren beachtet werden sollten sowie Tools und Richtlinien für Arbeitgeber, die Tiere am Arbeitsplatz integrieren möchten. Mars Petcare arbeitet dazu auch mit dem Deutschen Tierschutzbund zusammen um u.a. die Vermittlung von Heimtieren zu fördern. Und in der Zusammenarbeit mit Johannitern sollen Besuche mit Hunden in Seniorenheimen und bei Kindern gefördert werden.

|14. Oktober 2019 | 11:30


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Aktuelle Meldungen

Die neue pet ist da

Die aktuelle Ausgabe 6-7/2020 des pet-Fachmagazins ist ab sofort online verfügbar. Noch einmal wird eingehend über die Maßnahmen und Aktivitäten der Zur Meldung...

Kölle Zoo stellt nicht in Sindelfingen aus

Wenn die Endverbrauchermesse Fisch & Reptil vom 4. bis 6. Dezember in Sindelfingen stattfindet, dann ohne den Großflächen-Aussteller Kölle Zoo. Zur Meldung...

Das Pet Golf & Facts-Turnier findet nicht statt

Am 29. August hätte die zweite Auflage des Pet Golf & Facts-Turniers im Odenwald stattfinden sollen. Das pet-Fachmagazin ist der exklusive Zur Meldung...

Es wird wieder mehr eingekauft

Mit der Corona-Pandemie gingen auch die Besucherzahlen in Innenstädten, Shopping-Centern und Fachmarktzentren zurück. Den Tiefpunkt markierte dabei Zur Meldung...

pet Fachmagazin | Service

diy Fachmagazin Corona spezial

Die Corona-Krise und die Branche

Alle Nachrichten, Berichte und Informationen der petonline-Redaktion im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie auf einen Blick. Die Seiten werden laufend aktualisiert. Da sich die Situation sehr schnell ändert, bitte Datum und Uhrzeit der jeweiligen Veröffentlichung beachten. CORONA spezial

Produkte und Konzepte für den Zoofachhandel

Produkte und Konzepte für den Zoofachhandel

Trotz Corona-Krise und abgesagter Interzoo - Hersteller haben neue Produkte und Vermarktungskonzepte am Start. Lieferanten präsentieren sich mit topaktuellen Produkten und Kampagnen.

Zu den Neuheiten

pet Fachmagazin aktuelle Ausgabe

Unser Service während der Corona-Krise

Egal ob im Homeoffice oder am Arbeitsplatz - während der Corona-Krise steht Ihnen hier die aktuelle Ausgabe von pet kostenlos zur Nutzung am PC und auf mobilen Endgeräten zur Verfügung.

Zum E-Magazin

Aktuelle Zahlen, Statistiken und Analysen über den Zoofachhandel in Deutschland, Österreich, Schweiz. Die solide Datenbasis und Analysequelle für die Entscheider der Branche sowie für Unternehmensberatungen, Marktforschungsunternehmen und Verbände.

Jetzt bestellen

PET Fachhandel in D, A, CH

Jetzt Update sichern!


PET Fachhandel in D, A, CH
Das einzigartige Werk über den deutschen Zoofachhandel. Unentbehrliche Informationen für erfolgreiche Marketing-, Vertriebs- und Außendienst-Aktivitäten. Loseblattsammlung inkl. Ordner und Datenbank-CD.
Jetzt bestellen

Newsletter petonline.de

Das Neueste aus der PET-Branche dreimal wöchentlich um 13.00 Uhr per E-Mail auf Ihren Rechner.

Anmeldung genügt. Anmelden