News | Biologe und Haiforscher

Zurück

JBL trauert um Dr. Erich Ritter

Dr. Erich Ritter verstarb am 28. August.

Am 28. August verstarb der Haiforscher Dr. Erich Ritter an einem Herzleiden in seiner Wahlheimat Florida. Er wurde 61 Jahre alt. Heiko Blessin, Leiter der JBL-Forschungsexpeditionen, hebt in einem persönlichen Nachruf den Enthusiasmus und das Engagement von Dr. Erich Ritter für die bedrohten Haie hervor.

Der gebürtige Schweizer studierte Zoologie an der ETH Zürich und Paläontologie an der Universität Zürich. Später promovierte er an der Rosenstiel School der University of Miami auf dem Gebiet der Verhaltensökologie bei Fischen. Von 2002 bis 2005 war er wissenschaftlicher Leiter von Sharkproject, arbeitete in der Verhaltensforschung von Haien und beschäftigte sich insbesondere mit der Hai-Mensch-Beziehung.

| 2. September 2020 | 10:12


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Aktuelle Meldungen

Große Spenden von Das Futterhaus und Hornbach

Die Fachhandelsgruppe Das Futterhaus hat einen Spendenfonds eingerichtet und stellt 25.000 Euro zur Verfügung, um von der Hochwasserkatastrophe Zur Meldung...

Absagen auch in Sindelfingen und Karlsruhe

Erneut mussten sich die Veranstalter von Aquaristikmessen den Auswirkungen und Folgen der Corona-Pandemie geschlagen geben. So hat die Karlsruher Zur Meldung...

NBB startet eigenes Omnichannelkonzept

Bei NBB Fachmärkte für Tier + Garten wurde mit den Partnern zusammen unter www.kiebitzmarkt-shop.de eine gemeinsamer Omnichannel-Shop gestartet. Der Zur Meldung...

Josera lädt zum Fotoshooting in Wien ein

Josera und der Top-Fotograf Christian Vieler wollen am 30. und 31. Juli im Donau-Zentrum in Wien Hunde zu Models machen. Im Rahmen der Foto-Roadshow Zur Meldung...

pet Best Newcomer

Wählen Sie Ihren Newcomer des Jahres

Fünf nominierte Firmen stellen sich zur Wahl. Wählen Sie Ihren persönlichen Favoriten.

Jetzt abstimmen!

Heimtier-Kongress

Die Heimtier-
branche nach Corona

 

 

Trends und Geschäftsmodelle
für die Zukunft

5./6. Oktober 2021

Digital und doch persönlich: Entdecken Sie ganz neue Möglichkeiten des Austauschs, um aktuelle Themen zu diskutieren und sich zu vernetzten. Unsere Technik bietet die Möglichkeit, dass sich die Branche wieder trifft - fast wieder wie vor Corona gewohnt.

Jetzt anmelden!

 

pet Fachmagazin

pet jetzt auch digital

Lesen Sie pet ab sofort wann, wo und wie Sie wollen - PRINT oder DIGITAL. Mit dem neuen pet-Abo erhalten Sie die Print-Ausgabe jeden Monat auf Ihren Schreibtisch. Oder Sie lesen digital als E-Magazin am PC oder auf Ihrem Tablet - auch offline. Probieren Sie es aus.

jetzt kostenlos testen