News | "Sicherung der Marktführerschaft"

Zurück

Zooplus investiert weiter

Trotz schlechterem Ergebnis vor Steuern setzt Zooplus auf weiteres Wachstum.

Der Onlinehändler Zooplus setzt auch künftig in erster Linie auf Umsatzwachstum zur Behauptung seiner europäischen Marktführerschaft im E-Commerce mit Heimtierprodukten. Wie bereits berichtet, hat das Unternehmen seinen Umsatz in den ersten drei Monaten des Jahres um 26 Prozent auf 323 Mio. Euro gesteigert - höher als im Gesamtjahr erwartet, erklärt der Vorstandsvorsitzende Dr. Cornelius Patt.

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) lag im ersten Quartal allerdings bei -5,5 Mio. Euro und damit deutlich unter dem Wert von 3,4 Mio. Euro im gleichen Vorjahreszeitraum. Als Gründe für diesen Rückgang nennt Zooplus verstärkte Investitionen im zweiten Halbjahr 2017 sowie temporäre Effekte aufgrund noch nicht vollständig abgeschlossener Jahresverhandlungen mit der Industrie. Diese würden sich im Wesentlichen auf den Rohertrag auswirken, so der Onlinehändler.

In die Logistik will Zooplus im Lauf des Jahres weiter investieren. So ist in Großbritannien geplant, die Fläche des dortigen Fulfillment Centers zu verdreifachen. Damit steige die Lieferqualität im britischen Markt und werde künftig eine größere Autonomie des Marktes abgesichert. In 2018 soll auch das Fulfillment-Center-Netzwerk mit Standorten in Italien und Spanien erweitert werden.




|18. Mai 2018

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Kommentar schreiben

* Bitte füllen Sie die rot gekennzeichneten Felder korrekt und vollständig aus.



(wird nicht veröffentlicht)

* Dies sind Pflichtangaben.


Aktuelle Meldungen

dm gewinnt, Fressnapf verbessert sich

Die Drogeriemarktkette dm steht an der Spitze des "Einzelhandel-Index 2018" der Unternehmensberatung OC&C Strategy Consultants. Der Zur Meldung...

40.000 Besucher kamen zur Tierischgut

Über rund 40.000 Besucher bei der siebten Auflage der Endverbrauchermesse Tierischgut-Messe am vergangenen Wochenende berichten die Veranstalter in Zur Meldung...

Erschreckende Zahlen zum illegalen Welpenhandel

Der Deutsche Tierschutzbund hat nun Zahlen aus der Datenauswertung für 2017 zum Thema des illegalen Welpenhandels veröffentlicht. Demnach habe im Zur Meldung...

Bundesministerin nimmt Stellung zur Exopet-Studie

Bundesministerin Julia Klöckner bezog nun Stellung zu der vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Auftrag gegebenen Exopet-Studie. Zur Meldung...

Zooevent Neuheiten 2018

Zooevent

Auf geht's nach Kassel: Auf der Zooevent präsentiert die Industrie wieder zahlreiche topaktuelle Produkte für einen besseren Umsatz im Zoofachhandel.

zur Produktgalerie

Aktuelle Zahlen, Statistiken und Analysen über den Zoofachhandel in Deutschland, Österreich, Schweiz. Die solide Datenbasis und Analysequelle für die Entscheider der Branche sowie für Unternehmensberatungen, Marktforschungsunternehmen und Verbände.

Jetzt bestellen!

PET Fachhandel in D, A, CH

Jetzt Update sichern!


PET Fachhandel in D, A, CH
Das einzigartige Werk über den deutschen Zoofachhandel. Unentbehrliche Informationen für erfolgreiche Marketing-, Vertriebs- und Außendienst-Aktivitäten. Loseblattsammlung inkl. Ordner und Datenbank-CD.
Jetzt bestellen

Newsletter petonline.de

Das Neueste aus der PET-Branche dreimal wöchentlich um 13.00 Uhr per E-Mail auf Ihren Rechner.

Anmeldung genügt. Anmelden