News | Nach neun Monaten

Zurück

Zooplus schreibt hohe Verluste

Der Onlinehändler Zooplus schreibt weiter rote Zahlen. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) weist in den ersten neun Monaten des Jahres Verluste in Höhe von 13,9 Mio. Euro aus. Ein Jahr davor lag der Verlust noch bei 7,6 Mio. Euro. Zooplus begründet diese Entwicklung mit dem höheren Investitionsniveau im Vergleich zum Vorjahr. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) dagegen belief sich in den ersten drei Quartalen auf 6,7 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: -0,5 Mio. Euro). Der Aktienkurs ist nach Bekanntgabe der neuen Zahlen deutlich gesunken.

Wie bereits Mitte Oktober gemeldet, erzielte Zooplus in den ersten neun Monaten des Jahres Umsatzerlöse in Höhe von 1,104 Mrd. Euro (Vorjahreszeitraum: 974 Mio. Euro). Dies entspricht einem Wachstum um 13 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Dabei stieg die Umsatzwachstumsrate über die ersten drei Quartale des Geschäftsjahres leicht an und erreichte im dritten Quartal 14 Prozent.

Vor dem Hintergrund der erwarteten weiteren Geschäftsentwicklung im Jahresverlauf bestätigt der Zooplus-Vorstand die für das Geschäftsjahr 2019 aufgestellte Prognose eines Wachstums der Umsatzerlöse um 14 bis 18 Prozent sowie eines Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im Bereich zwischen 10 und 30 Mio. Euro.

|15. November 2019 | 11:13


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Aktuelle Meldungen

Fressnapf wächst deutlich über dem Vorjahr

Die Fachhandelskette Fressnapf wächst nach eigenen Angaben im Corona-Jahr 2020 deutlich über dem Vorjahr und rechnet bis Jahresende mit einem Zur Meldung...

Die Angst vor einem Lockdown wächst

Die Furcht vor einem erneuten Lockdown führt zu einem schwächeren Konsumklima in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Zur Meldung...

„LandFleisch“ wirbt für Spenden-Marathon für Tiere

Neben der Handelsgruppe Zookauf unterstützt "LandFleisch" den Spenden-Marathon für Tiere auch in diesem Jahr. Die Fachhandelsmarke stellte Zur Meldung...

Digitales Seminar mit 23 Teilnehmern

Der VDA/DGHT hatte zum ersten digitalen Sachkunde-Seminar Aquaristik und Gartenteich (§ 11) eingeladen. 23 Teilnehmer versammelten sich dazu vor Zur Meldung...

pet Fachmagazin | Service

diy Fachmagazin Corona spezial

Die Corona-Krise und die Branche

Alle Nachrichten, Berichte und Informationen der petonline-Redaktion im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie auf einen Blick. Die Seiten werden laufend aktualisiert. Da sich die Situation sehr schnell ändert, bitte Datum und Uhrzeit der jeweiligen Veröffentlichung beachten. CORONA spezial

Hersteller präsentieren sich

Regionale Heimtierprodukte sind gefragt. Viele Unternehmen profitieren von dem guten Ruf, den das Gütesiegel Made in Germany bei Verbrauchern genießt und setzten bei Ihrer Sortimentsgestaltung gezielt darauf.  

zu den Hersteller-Portraits

Produkte und Konzepte für den Zoofachhandel

Produkte und Konzepte für den Zoofachhandel

Trotz Corona-Krise und abgesagter Interzoo - Hersteller haben neue Produkte und Vermarktungskonzepte am Start. Lieferanten präsentieren sich mit topaktuellen Produkten und Kampagnen.

Zu den Neuheiten

pet Fachmagazin

pet jetzt auch digital

Lesen Sie pet ab sofort wann, wo und wie Sie wollen - PRINT oder DIGITAL. Mit dem neuen pet-Abo erhalten Sie die Print-Ausgabe jeden Monat auf Ihren Schreibtisch. Oder Sie lesen digital als E-Magazin am PC oder auf Ihrem Tablet - auch offline. Probieren Sie es aus.

jetzt kostenlos testen

Aktuelle Zahlen, Statistiken und Analysen über den Zoofachhandel in Deutschland, Österreich, Schweiz. Die solide Datenbasis und Analysequelle für die Entscheider der Branche sowie für Unternehmensberatungen, Marktforschungsunternehmen und Verbände.

Jetzt vorbestellen

PET Fachhandel in D, A, CH

Jetzt Update sichern!


PET Fachhandel in D, A, CH
Das einzigartige Werk über den deutschen Zoofachhandel. Unentbehrliche Informationen für erfolgreiche Marketing-, Vertriebs- und Außendienst-Aktivitäten. Loseblattsammlung inkl. Ordner und Datenbank-CD.
Jetzt bestellen

Newsletter petonline.de

Das Neueste aus der PET-Branche dreimal wöchentlich um 13.00 Uhr per E-Mail auf Ihren Rechner.

Anmeldung genügt. Anmelden