pet plus

Pfiffiges Futter

Seit vielen Jahren produziert die Firma Werner Tiernahrung vorrangig Futter für Wildvögel. Besondere Bekanntheit hat dabei die Unternehmens-Marke „Pfiffikus“ erlangt.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
In Lünen hat mit Werner Tiernahrung einer der wichtigsten deutschen Produzenten von Wildvogelfutter seinen Firmensitz. Gegründet wurde das Unternehmen bereits vor rund 60 Jahren, bevor es dann vor 25 Jahren in den Besitz des heutigen Inhabers, Karl-Ernst Giesebrecht, überging. Hatte sich das Unternehmen in seiner Anfangszeit noch hauptsächlich auf die Produktion von Meisenringen und Meisenknödel spezialisiert, wird heute die gesamte Bandbreite des Wildvogelfutters mithilfe moderner Herstellungstechnik in Lünen produziert. Zu den angebotenen Produkten zählt vor allem das Wildvogelfutter der Marke „Pfiffikus“, bestehend aus Meisenknödeln, Nuss- und Futterstangen, Meisenringen, Sonnenblumenkernen sowie Streu- und Fettfutter, bis hin zu schalenlosem Futter. Verarbeitet wird in den verschiedenen Sorten laut Giesebrecht nur „sehr gute Rohware, die wir unter optimalen Einkaufsbedingungen erwerben.“ Neben dem Futter für die gefiederten Freunde bietet das Unternehmen mit seinen 80 Mitarbeiten außerdem noch Vogelhäuser, Futterstationen und Nistkästen sowie eine kleine Auswahl an Hunde-, Katzen- und Nagerfutter. Des Weiteren werden zusätzliche Marken für den Lebensmittelhandel hergestellt. Der deutsche und internationale Großhandel in Frankreich, England, Benelux und Skandinavien erhält zudem Waren im Private-Label-Bereich, die mit eigenen Etiketten-Layouts versehen sind. Trotz dieser vielen Sortimentsbausteine, nimmt das Wildvogelfutter, das von Werner Tiernahrung an den deutschen Zoofachhandel vertrieben wird, im Sortiment des Lünener Unternehmens mit 70 Prozent den klaren Löwenanteil ein. Angeboten werden die verschiedenen Produkte, die bei Werner unter einer Schutzgasatmosphäre abgefüllt werden, in einer modernen Vierkant Siegelfolie. Logistik und Online Damit das Wildvogelfutter zeitnah bei den Kunden im Zoofachhandel ankommt, hat Werner Tiernahrung Vertrieb und Logistik in den vergangenen Jahren stetig analysiert und verbessert. „Durch unsere Technik haben wir sichergestellt, dass Aufträge, egal an welchen Ort, innerhalb von fünf Tagen zugestellt werden“, betont Giesebrecht. Bestellt werden kann die Ware dabei auch über den Online-Profi Shop, den das Unternehmen seinen Fachhandelskunden anbietet. Und das Thema virtuelle Welt soll weiter ausgebaut werden: So arbeitet man gerade am Relaunch der Website. Download: Pfiffiges Futter (PDF-Datei)
Zur Startseite
Lesen Sie auch