Aqua-Global
Aqua-Global gehört in Deutschland zu den führenden Großhändlern für Zier- und Teichfische sowie Terrarientiere.
pet plus

Gartenteich - Aqua-Global

Alles unter einem Dach

Aqua-Global gehört in Deutschland zu den führenden Großhändlern für Zier- und Teichfische sowie Terrarientiere. Die Teichfischanlage umfasst ein Haltungsvolumen von über 200.000 l Wasser.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
1996 in Wegendorf gegründet, ist das Unternehmen in 2000 auf ein 7.000 m² großes Grundstück nach Seefeld in der Nähe des nordöstlichen Berliner Autobahnrings umgezogen. Dort steht Aqua-Global eine 2.000 m² große Halle und 850 m² überdachte Außenfläche zur Verfügung. Der Betrieb mit 34 Vollzeitbeschäftigten wird von Dr. Gerolf Jander und Egon Müller geführt. Die Mitarbeiter stammen zum Großteil von dem ehemaligen DDR-Großhandelsunternehmen Zoologica. Das Unternehmen führt ständig über 800 Zierfischarten und -zuchtformen im Programm. Die Warmwasseranlage besteht aus etwa 2.000 Aquarien mit jeweils 200 l Wasser. 

Koi-Fische aus Israel

Das Teichgeschäft entwickelte sich nach Auskunft von Thomas Eichhorn, der bei Aqua-Global für die Bereiche Teich und Tiergesundheit zuständig ist, in den letzten Jahren eher rückläufig. Das hat damit zu tun, dass der Markt gesättigt erscheint. Am Gesamtumsatz des Unternehmens macht das Teichgeschäft, aufs komplette Jahr übertragen, lediglich zwischen 5 und 10 Prozent aus. Eichhorn führt das vor allem auf die zurückgehende Nachfrage im Fachhandel nach Koi-Fischen zurück. "Größen zwischen 15 und 30 cm sind nach wie vor begehrt. In den anderen Größen ist der Markt aber komplett eingebrochen", beobachtet Eichhorn. Gold- und Biotopfische seien allerdings nach wie vor gefragt. Zum festen Programm von Aqua-Global gehören auch Krebstiere, Schnecken und Muscheln.
Die Teichfischanlage umfasst ein Haltungsvolumen von über 200.000 l. Die Koi- und Goldfische bezieht Aqua-Global von der renommierten Hazorea-Farm aus Israel. Dieses Unternehmen weist ein Zertifikat der israelischen Regierung  auf, wonach seit dem Start der Produktion im Januar 2001 noch kein Fall von Koi-Herpes-Virus in der Hazorea-Koi-Anlage aufgetreten ist. Die Bio-Sicherheit wird von der israelischen Veterinärbehörde permanent überwacht.
Die Teichfisch-Haltung bei Aqua-Global erfolgt teils im Durchlauf- und teils im Kreislaufverfahren. Ein Großteil des ablaufenden Wassers wird durch eine Pflanzen-Kläranlage mechanisch und biologisch gereinigt und so wieder nutzbar gemacht. Zudem sind alle Becken zusätzlich mit einer Einzelfilterung ausgestattet, um eine ausreichende Quarantäne zu gewährleisten und die mögliche Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern. Eichhorn: "Die Anlage wird ständig…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch