News | Mehrweg statt Einweg

Zurück

Kölle Zoo führt Pfandsystem in der Aquaristik ein

Mehr als 200.000 Fischtransporttüten können mit dem Mehrwegsystem eingespart werden, schätzt Kölle Zoo.

Kölle Zoo bietet seinen Kunden Eimer und Styroporboxen im Pfandsystem für den sicheren Transport von Zierfischen an. Pro Jahr will das Unternehmen so mehr als 200.000 Einweg-Fischtransporttüten einsparen.
 
Aquaristikkunden erhalten beim Kauf von Fischen oder Wasserpflanzen einen Mehrwegeimer gegen 3 Euro Pfand. Alternativ können sie eigene Behälter mitbringen. Ergänzend hierzu bietet Kölle Zoo Thermoboxen gegen 5 Euro Pfand an.
 
"Fisch-Transporttüten haben eine kurze Nutzungsdauer und sind ein klassisches Wegwerfprodukt. Für uns war es ein logischer Schritt, diese Verschwendung und den damit verbunden Abfall zu vermeiden", erklärt Kölle-Zoo-Geschäftsführer Ramin Danaei.




|15. Januar 2021 | 10:15

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Aktuelle Meldungen

Ein neuer Fressnapf XXL in Krefeld

Am heutigen 2. August eröffnet die Fressnapf-Gruppe den neuen XXL-Markt in der Hafelsstraße 243 in Krefeld und bezeichnet ihn als "hochmoderne Zur Meldung...

Experten-Jurys benennen Finalisten

Bei den Jury-Sitzungen der German Petfluencer Awards haben zwei Jurys über die besten tierischen Content-Creator im Social-Web entschieden. Die Zur Meldung...

Aufsichtsrat wählt neuen Vorsitzenden

Thomas Geier aus Walldürn-Hornbach ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der ZG Raiffeisen in Karlsruhe. Er tritt damit die Nachfolge von Karl Rombach Zur Meldung...

Kölle Zoo übernimmt Fressnapf XXL-Standort

Kölle Zoo übernimmt den Fressnapf XXL-Standort samt 30-köpfiger Belegschaft in der Ulmer Weststadt. "Mit dieser Übernahme schließen wir die Zur Meldung...

pet Best Newcomer

Wählen Sie Ihren Newcomer des Jahres

Fünf nominierte Firmen stellen sich zur Wahl. Wählen Sie Ihren persönlichen Favoriten.

Jetzt abstimmen!

Heimtier-Kongress

Die Heimtier-
branche nach Corona

 

 

Trends und Geschäftsmodelle
für die Zukunft

5./6. Oktober 2021

Digital und doch persönlich: Entdecken Sie ganz neue Möglichkeiten des Austauschs, um aktuelle Themen zu diskutieren und sich zu vernetzten. Unsere Technik bietet die Möglichkeit, dass sich die Branche wieder trifft - fast wieder wie vor Corona gewohnt.

Jetzt anmelden!

 

pet Fachmagazin

pet jetzt auch digital

Lesen Sie pet ab sofort wann, wo und wie Sie wollen - PRINT oder DIGITAL. Mit dem neuen pet-Abo erhalten Sie die Print-Ausgabe jeden Monat auf Ihren Schreibtisch. Oder Sie lesen digital als E-Magazin am PC oder auf Ihrem Tablet - auch offline. Probieren Sie es aus.

jetzt kostenlos testen