News | Einkaufen im Netz

Zurück

Vier von zehn Verbrauchern vertrauen Onlinehändlern

Einzelhändler müssen im Onlinehandel in Datensicherheit investieren und so Vertrauen schaffen. Zu diesem Ergebnis kommt die weltweite Studie "From Bricks to Clicks: Der Stand mobiler Technologien im Einzelhandel 2021 des IoT- und Mobile-Management-Experten Soti". Für die Studie wurden 6.000 Teilnehmer aus Deutschland, USA, Kanada, Mexiko, Großbritannien, Frankreich, Schweden und Australien befragt.
 
Demnach haben 40 Prozent der in Deutschland befragten Verbraucher (45 Prozent weltweit) das Gefühl, dass ihre persönlichen Daten und ihre Zahlungsdaten stets sicher sind, wenn sie online einkaufen. Die Hälfte der deutschen Befragten (50 Prozent; 59 Prozent weltweit) vertrauen großen und bekannten Onlinehändlern, dass sie die persönlichen Daten ihrer Kunden sicher aufbewahren. Jeder Dritte (36 Prozent) ist hingegen unsicher, ob kleine Einzelhändler in der Lage sind, ihre persönlichen Daten und Zahlungsdaten sicher aufzubewahren - weltweit sogar fast jeder Zweite (47 Prozent).
 
Mit 48 Prozent haben knapp die Hälfte der weltweit Befragten (37 Prozent in Deutschland) bereits Online-Bestellungen abgebrochen, da sie ihre Zahlungsdaten der Webseite nicht anvertrauen wollten. Insgesamt würde eine negative Erfahrung beim Online-Shopping für die Mehrheit der Befragten weltweit (59 Prozent) das Vertrauen in die Marke nachhaltig belasten. In Deutschland stimmten dem knapp Hälfte der Umfrageteilnehmer (49 Prozent) zu. Über ein Drittel (38 Prozent) der Befragten weltweit - 31 Prozent in Deutschland - geben an, mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder in einem Geschäft einzukaufen, das ein optimales Kundenerlebnis samt Datensicherheit geboten hat.


 

| 3. Mai 2021 | 12:28

VERSENDEN
 DRUCKEN 

Aktuelle Meldungen

Dritte Zoo & Co.-Filiale von Thomas Aumüller

Am 26. April hat Thomas Aumüller einen Zoo & Co.-Standort in Gütersloh eröffnet. Neben Belm und Georgsmarienhütte nahe Osnabrück ist das seine Zur Meldung...

Tasso kooperiert mit der Deutschen Telekom

Die Tierschutzorganisation Tasso kooperiert nun im Bereich GPS-Tracking entlaufener Heimtiere mit der Deutschen Telekom. Damit haben Heimtierbesitzer Zur Meldung...

Auswertung zum illegalen Welpenhandel 2020

Die gestiegene Nachfrage nach Haustieren hat den illegalen Welpenhandel im vergangenen Jahr dramatisch angekurbelt - ein Ende des Aufwärtstrends ist Zur Meldung...

Zooplus beschleunigt Wachstum

Der Onlinehändler Zooplus steigerte seinen Umsatz im ersten Quartal 2021 um 16 Prozent auf 509 Mio. Euro, das bereinigte Wachstum lag sogar bei 22 Zur Meldung...

pet Best Newcomer Award

Die pet-Redaktion sucht junge Unternehmen, die die Branche begeistern.

Sie sind Newcomer in der Heimtierbranche und wollen sich für den pet Best Newcomer Award bewerben? Oder Sie sind Fachhänder und arbeiten bereits erfolgreich mit einer Newcomer-Firma zusammen? Reichen Sie jetzt Ihren Vorschlag für die Nominierungen 2021 ein.

Jetzt Unternehmen vorschlagen

pet Fachmagazin

pet jetzt auch digital

Lesen Sie pet ab sofort wann, wo und wie Sie wollen - PRINT oder DIGITAL. Mit dem neuen pet-Abo erhalten Sie die Print-Ausgabe jeden Monat auf Ihren Schreibtisch. Oder Sie lesen digital als E-Magazin am PC oder auf Ihrem Tablet - auch offline. Probieren Sie es aus.

jetzt kostenlos testen

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit
Foto: Geralt, Pixabay

 

Das Thema Nachhaltigkeit nimmt auch in der Heimtierbranche einen immer größeren Stellenwert bei Produktion und Produkten ein. Hier werden aktuelle Konzepte und Produkte präsentiert.

 

zu den Hersteller-Portraits