Fressnapf Österreich

Auszeichnung für „tierisch engagierte“ Helden

Die Verleihung des „Tierisch engagiert“-Awards fand im TV und Online statt. Maggie Entenfellner, Journalistin und Tierschützerin, und Hermann Aigner, Geschäftsführer Fressnapf Österreich, führten durch die Sendung.Bildunterschrift anzeigen
Die Verleihung des „Tierisch engagiert“-Awards fand im TV und Online statt. Maggie Entenfellner, Journalistin und Tierschützerin, und Hermann Aigner, Geschäftsführer Fressnapf Österreich, führten durch die Sendung.
05.10.2020

Am 4. Oktober, dem Welttierschutztag, ehrte Fressnapf Österreich das Engagement von Tierschützern und tierischen Helden mit dem "Tierisch engagiert"-Award 2020. Den Goldenen Fressnapf und Fressnapf-Gutscheine im Wert von 2.500 Euro gab es für die Therapietiere der Jugend-WG des Sozialpädagogischen Zentrums Allentsteig im niederösterreichischen Eggenburg.
Mit dem "Tierschutz-Engagement des Jahres" wurden die Bundeslandsieger und ihre wirkungsvollen und nachhaltigen Initiativen ausgezeichnet. Jedes ausgezeichnete Siegerprojekt aus den Bundesländern wird von Fressnapf mit 2.500 Euro unterstützt.
Die Preisträger des "Tierisch engagiert"-Awards wurden in den Kategorien "Tierschutz-Engagement des Jahres", "tierische Helden" und "junge Tierschützer" von einer Fachjury ausgewählt. Diese bestand aus Hundetrainer und Supertalent Lukas Pratschker, Journalistin und Tierschützerin Maggie Entenfellner, WWF-Ehrenpräsident und Tierarzt Helmut Pechlaner und Hermann Aigner, Geschäftsführer Fressnapf Österreich.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
pet Fachmagazin für den Zoofachhandel und die gesamte Heimtier-Branche
Lesen Sie auch