pet plus

Doppelschlag bei Dehner

Der neue Erlebnis-Zoo in Sindelfingen zeigt auf rund 2.500 m² moderne Tierwelten sowie innovative Ladenbaukonzepte im Heimtierbereich. Zeitgleich eröffnete Dehner zudem sein neues Garten-Center im österreichischen Wels.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Mit seinem Erlebnis-Zoo in Sindelfingen hat das Unternehmen Dehner ein neues Konzept seiner reinen Tierfachmärkte präsentiert und eine neue Erlebniswelt für den Kunden geschaffen. Mit dem Investitionsvolumen von 1 Mio. € wurde dabei ein Markt entwickelt, der sich vor allem durch seine Weitläufigkeit und seine hellen, natürlichen Farben auszeichnet. Unterstrichen wird diese Transparenz auch durch die konsequente Einhaltung einer Höhe von 1,40 m bei den Regalen, die in meheren Reihen von einem breiten Mittelgang abzweigen. Erleichtert wird dem Kunden die Orientierung auch durch farbige und beleuchtete runde Banner an der Decke, die den Weg in die verschiedenen Heimtierkategorien weisen. Die Farben der Banner finden sich dann auch an den verschiedenen Regalleisten in den jeweiligen Gängen wieder, was die Orientierung in dem 2.500 m² großen Markt zusätzlich erleichtert. Sollten bei den Kunden dennoch Fragen bestehen, ist in der Marktmitte eine von allen Seiten sichtbare Infotheke aufgebaut, an der sich einige der 20 Mitarbeiter von Marktleiter Jan Müller, der bereits seit 17 Jahren im Unternehmen arbeitet, um Antworten kümmern. Ein unbestreitbares Highlight des Marktes sind jedoch die großzügigen Lebendtieranlagen. So präsentiert sich im hinteren Teil des Gebäudes die große Aquaristikabteilung, die sich hinter einem dekorativen Säulengang mit bogenförmigen Durchgängen aus hellem Naturstein befindet. Großer Wert wird auch in diesem Bereich auf die Übersichtlichkeit beim Angebot gelegt: Damit sich der Kunde zurechtfindet, sind die Aquarien nach Themenblöcken, wie Nano-Block und Einsteiger-Block, gegliedert. Auf diese Weise soll der Käufer schnell zu seinem Wunschgebiet geleitet werden. Aqua-Lounge für die Inspiration Wer in der Aquaristik das Besondere sucht, der wird schließlich in der Aqua-Lounge des Marktes fündig. Dort warten hinter einem künstlichen Wasserfall aufwändig gestaltete Schauaquarien sowie gemütliche Loungemöbel. In der Lounge sollen dann Kunden mit individuellen und ausgefalleneren Aquaristikwünschen intensiv beraten und die exklusivere Aquarienwelt vermittelt werden. Ebenso detailverliebt wie die Aquaristik, ist auch die Terraristikabteilung im Markt gestaltet. Diese ist in einer Art gewundenem Höhlengang untergebracht, der die Terraristik deutlich aus dem übrigen Marktgeschehen herausnimmt. Der Bereich wird zudem von Dschungelgeräuschen musikalisch untermalt, die im restlichen Markt nicht zu hören sind. Angeboten werden unter anderem…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch