SB-Verkauf: Bruchsaler Heimtierwelt
Themenplatzierungen, zudem hochwertig und hell, fördern den SB-Verkauf (hier: Bruchsaler Heimtierwelt).
pet plus

Hans-Günther Lemke

Chancen für den ­Handel

Es ist heute wirklich nicht einfach, als unabhängiger Einzelhändler erfolgreich am Markt bestehen zu können. Tipps und Ideen für eine erfolgreiche Kundenorientierung vermittelt Handelstrainer Hans-Günter Lemke.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Es vergeht kein Tag, an dem nicht eine neue Schreckensmeldung über das Ende des stationären Einzelhandels veröffentlicht wird. Zum Einen ziehen OnlineHändler mit günstigen Preisen und riesigen Sortimenten immer mehr Kunden weg, zum Anderen treibt die Markenindustrie die Ladenmieten in den Top-Lagen nach oben und drängt kleine Fachhändler an den Rand. Die Entwicklung gefährdet den unabhängigen Einzelhandel und dessen Zulieferstruktur immer stärker.
Doch welche Überlebensmöglichkeiten gibt es nun für den selbstständigen, inhabergeführten Fachhändler? Der amerikanische Unternehmensberater Richard Whiteley hat einmal gesagt: "Wenn Sie sich um den Kunden kümmern, kommt er zurück. Wenn Sie sich um Ihr Produkt kümmern, kommt es nicht zurück."

Back to the roots

Dabei gilt es doch, nur ein paar Punkte für eine erfolgreiche Kundenorientierung im Geschäft zu beachten und sich stets zu verinnerlichen:
• Halten Sie immer einen guten und engen Kontakt zum Kunden im Geschäft. Erläutern Sie Ihren Mitarbeitern, den Kunden aktiv und mit Namen, wenn bekannt, anzusprechen und zu begrüßen. Konzentrieren Sie sich dabei auf Ihre Leistungen, wie zum Beispiel Qualität, Service, schnelle Lieferung außer Haus usw. Machen Sie dies auch in der Öffentlichkeit publik. Passen Sie Ihr Geschäft im selben Zuge an die Bedürfnisse der Kunden an. Fragen Sie nach, welche Artikel fehlen, was sie sich im Geschäft noch wünschen oder wie zufrieden sie mit den Leistungen sind.
• Bearbeiten Sie Reklamationen schnell und problemlos, ohne mit dem Kunden zu diskutieren. Informieren Sie Ihre Mitarbeiter, was diese genau zu tun haben. Dazu gehört auch auf die Sauberkeit im Geschäft zu achten. Der Kunde vergleicht Sie heute mit den Mitbewerbern, Sauberkeit und Hygiene sind dabei zu einem wichtigen Kaufmerkmal beim Einkauf von Tierprodukten geworden.
• Beachten Sie auch das Licht in Ihrem Geschäft: Am besten helles und weißes Licht einsetzen. Dies weckt auch die Kauflust, und Ihr Kunde fühlt sich wohler. Platzieren Sie in diesem Zusammenhang themenorientiert, das heißt: Platzieren Sie Produkte so, wie der Kunde es erwartet. Zum Beispiel "Alles für die Sicherheit für Ihr Tier", Vitaminpräparate zusammen, kosmetische Produkte zusammen usw. Dies erleichtert dem Kunden die Orientierung und fördert den…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch