Claus GmbH
Die Claus GmbH in Limburgerhof bei Ludwigshafen.
pet plus

Claus GmbH

Einige Neuheiten in der Pipeline

Vor drei Jahren hat Thomas Mayer die Claus GmbH übernommen und sie mit seiner eigenen Firma Aleckwa verschmolzen. Das 111 Jahre alte Familienunternehmen sieht sich gut aufgestellt, um auch künftig am Markt zu bestehen.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
"Nur wer in seinem Bereich der Beste ist, agiert am Markt erfolgreich", weiß Thomas Mayer. Das traditionsreiche Familienunternehmen, das er in der vierten Generation führt, genießt als Anbieter von Spezialfutter, vor allem für Vögel, im In- und Ausland einen guten Ruf. Und auch die fünfte Generation ist schon aktiv: Thomas Mayers Tochter Giusi absolvierte 2013 im väterlichen Betrieb eine Ausbildung zur Verfahrenstechnologin für Futtermittelbetriebe und arbeitet in den Bereichen Qualitätssicherung und Vertrieb.

111 spannende Jahre 

Mit einer Zucht für Mehlwürmer, die als begehrte Futtermittel für Vögel in ganz Deutschland versendet wurden, läutete der Hobby-Ornithologe Alois Eckrich zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Anfänge des Unternehmens ein. Sein Schwiegersohn Karl Claus legte den Grundstein für die heutige Claus GmbH. Sohn und Enkel bauten das Produktprogramm aus. Urenkel Karl-Wilhelm Claus, der im Mai 2009 verstorben ist, erweiterte das Sortiment um Nager- und Terraristikprodukte und entwickelte das Unternehmen zu einem internationalen Spezialanbieter von Rang. Der Exportanteil von Claus liegt inzwischen bei 20 Prozent. Neben dem deutschsprachigen Raum sind Firmenprodukte unter anderem auch in Belgien, den Niederlanden, Spanien und Griechenland - den Hauptmärkten im Ausland - erhältlich.
Parallel zum Aufbau von Claus führte Martin Mayer, der zweite Schwiegersohn von Alois Eckrich, die Firma des Firmengründers fort und erweiterte das Programm der Marke Aleckwa (Alois Eckrich Waldsee). Sein Sohn Karl-Heinz Mayer baute das Geschäft weiter aus und übergab die Firma 1996 an seinen Sohn Thomas, der Aleckwa zu einem führenden Lieferanten von Zoologischen Gärten machte. Ein wichtiger Schritt war die alleinige DACH-Vertretung für die marktführende Marke "Mazuri Zoo Foods".
Am Unternehmenssitz in Limburgerhof bei Ludwigshafen verfügt die 15 Mitarbeiter starke Firma Claus über eine eigene Produktionsstätte. Ein Lager wird im benachbarten Altrip betrieben. Pro Jahr kommt Claus auf einen Umschlag von 800 t Spezialfuttermitteln. 
Mit der Übernahme der Fir­­ma Claus kam es 2012 zur Verschmelzung mit Thomas Mayers eigener Firma Aleckwa. Die beiden Firmen, die über ein Jahrhundert getrennt agiert hatten, wurden nun wiedervereint. Das hat zur Folge, dass seitdem das Produktsortiment für den Zoofachhandel Schritt für Schritt komplett unter der Dachmarke "Claus" zusammengefasst wird. Die Produkte der Marke "Claus" tragen ca. 60 Prozent zum Gesamtumsatz bei. 
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch