EFS - Hausmesse
Der Eingangsbereich von EFS mit seinem ungewöhnlichen Meerwasseraquarium.
pet plus

EFS - Bernd Schmölzing

Standort Sonnefeld

Das erste November-Wochenende war wieder einmal Treffpunkt bei EFS. Firmeninhaber Bernd Schmölzing und sein Team konnten sich erneut über mehr Besucher als noch im Vorjahr freuen, die zur Hausmesse nach Sonnefeld bei Coburg kamen.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Das Motto "Made in Germany" sollte darauf aufmerksam machen, dass im Bereich Aquaristik qualitativ hochwertige Ware sowohl im Lebendtier- als auch im Hardwarebereich aus Deutschland kommt. Denn Bernd Schmölzing will möglichst viele der Fische - ob Meer- oder Süßwasser -, Wirbellosen und Korallen aus deutscher Nachzucht zu erhalten.

Steile Entwicklung

Im letzten Jahr war der Startschuss für die Meerwasser- und Korallenanlage gegeben worden. In 1.200 Aquarien tummeln sich derzeit Importe und Nachzuchten - etwa bei den Anemonenfischen. Die Idee, die hinter diesem relativ neuen Verkaufsangebot vom Großhändler steht - noch importieren viele Meerwasserhändler ihren Bestand direkt -, ist, dass hier dem Einzelhändler viel Arbeit abgenommen wird. Denn die Meerwasserfische und -wirbellosen werden nicht nur erst nach einer vierwöchigen Quarantäne abgegeben, sondern sind auch garantiert futterfest - mit handelsüblichen Futtermitteln wie Granulat, Flocken und natürlich Frostfutter, bei einigen Arten unverzichtbar. Das gilt auch für die empfindlichen Arten wie Falterfische. EFS übernimmt damit die Eingewöhnung und ermöglicht dem Händler, jederzeit auf einen gesunden Bestand zurückgreifen und seinen Kunden eine gesunde Lebendware anbieten zu können.
Dass dieses Konzept erfolgreich ist, zeigt alleine der Umstand, dass die Anlage in der nächsten Zeit um fast das Doppelte erweitert wird. Dann werden für den Meerwasserbereich mehr als 2.000 Aquarien zur Verfügung stehen und auch der doppelte Platz für Korallen. Einweihung wird im November 2017 sein, bei der Jubiläums-Hausmesse von EFS anlässlich des 30-jährigen Firmenbestehens.Auch der Süßwasserbereich wird erweitert. Demnächst wird eine neue Halle gebaut, die ausschließlich für Skalare und Diskusfische, die heute schon in großer Zahl vorrätig sind, vorgesehen ist. Wer Bernd Schmölzing kennt, weiß, dass damit sicher noch nicht Schluss ist. Lassen wir uns überraschen. Die Themen Nachhaltigkeit und Nachzuchten - speziell aus Deutschland - sowie das Erleichtern der täglichen Arbeiten im Handel sind jedenfalls wichtige Punkte für die Zukunft. 

Trends im Ladenbau

Doch Meerwasser ist ja nur ein Teil der Erfolgsgeschichte von EFS. Auch im Ladenbau werden neue Trends gesetzt. Besonders erfolgreich sind die Anlagen für die Meer- und…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch