Bogar AG, Dental Care
Der Bereich Dental Care gewinnt für die Bogar AG zunehmend an Bedeutung.
pet plus

Tiergesundheit - Bogar AG

"Ein Zukunftsmarkt"

Im neuen Jahr will die Schweizer Bogar AG ihr Produktprogramm weiter vergrößern, unter anderem durch die Einführung von funktionalen Spezialnahrungsprodukten.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Als Experte für Tiergesundheit hat sich die Bogar AG im deutschen Zoofachhandel einen guten Ruf erworben. Mit einem kleinen, aber äußerst kompetenten Team steuerte die Firma in den letzten fünf Jahren auf Wachstumskurs und hat in diesem Zeitraum ihr Sortiment ständig erweitert. Eine fünfköpfige Vertriebsmannschaft sorgt für den regelmäßigen Kontakt zu den Fachhandelskunden. 
Der Bereich Antiparasitika, mit dem das Unternehmen ur­sprünglich gestartet ist, kommt zwar immer noch auf einen Umsatzanteil von knapp über 40 Prozent. Bogar-Geschäftsführer Peter Hänsli erwartet allerdings nach Einführung der neuen Biozid-Richtlinie in diesem Bereich vorerst keine bedeutenden Innovationen mehr: "Auf manche Anbieter kommen turbulente Zeiten zu. Wir werden eine Marktbereinigung erleben." 
Bogar sieht sich für die Zukunft gut aufgestellt. Neue Bereiche, die in den vergangenen Jahren neu hinzukamen, wie etwa die Haut- und Fellpflege oder die Dentalhygiene, haben sich, so Hänsli, überdurchschnittlich gut entwickelt und gewinnen somit im Gesamt-Portfolio des Unternehmens immer stärker an Bedeutung. Nahezu alle Produkte werden in Europa hergestellt. 
"Tiergesundheit als Warengruppe ist ein Zukunftsmarkt", ist der Bogar-Geschäftsführer , der zuvor viele Jahre bei Vitakraft tätig war, für die Zukunft optimistisch. Hänsli verweist auf das wachsende Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung und die veränderte Rolle des Heimtiers als festes Familienmitglied. "US-amerikanische Tiergesundheitsanbieter haben schon vor Jahren vorgemacht, wie mit einer klaren Marken-Positionierung und einer zielgerichteten Kommunikation neue Trends wie etwa die Dentalhygiene geschaffen werden können. Diese Trends haben inzwischen auch Europa erreicht", betont er.

Stark in Deutschland

Vor allem im Nachbarland Deutschland, wo Bogar 65 Prozent seines Gesamtumsatzes erwirtschaftet, läuft es für das Unternehmen rund. Das Traumergebnis, das 2014 erzielt wurde, hat Bogar im zurückliegenden Jahr sogar nochmals deutlich gesteigert - obwohl die Aufhebung der Euro-Bindung durch die Schweizer Nationalbank für ein exportorientiertes Schweizer Unternehmen vor allem in der ersten Jahreshälfte nicht einfach zu verkraften war. Auch für 2016 rechnet Bogar mit einem satten zweistelligen Umsatzwachstum.

Neuheiten in der

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch