Heiko Blessin, JBL.
Heiko Blessin, Marketingleiter des Aquaristikunternehmens JBL.
pet plus

Umfrage

Kontaktpflege im ganz großen Stil

Nur noch wenige Wochen bis zum Start der Interzoo. Die Messe hat internationale Bedeutung und ist weiterhin auf Wachstumskurs. Doch warum kommen Besucher und Aussteller nach Nürnberg? Die pet-Redaktion hat nachgefragt.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Mit einem breiten Anforderungsportfolio gehen die Aussteller auf die Interzoo. Sie haben in aller Regel viel Arbeit und Geld in ihren Messeauftritt investiert und wollen das Maximale an Ertrag herausholen.
Heiko Blessin, Marketingleiter des Aquaristikunternehmens JBL, nutzt die Interzoo vor allem dazu, das bisher größte Futterkonzept der Unternehmensgeschichte vorzustellen. In seinem ganz persönlichen Fokus steht aber auch die Kontaktpflege zu den internationalen Partnern und Freunden des Unternehmens.
Das Thema Meerwasser hat Bernd Schmölzing, Inhaber von EFS-Zoo, in den Fokus und den Mittelpunkt der Präsentation gestellt. Ein ganz wichtiges Element seiner Teilnahme ist aber ebenso die Kontaktpflege zu Lieferanten und Kunden, in seinem Fall überwiegend aus Übersee. "Die Interzoo bietet eben alles Wichtige an einem Ort", so Bernd Schmölzing.
Ina Schroeter, Area Manager Europe des in Thailand ansässigen Hundemode-Unternehmens Doggydolly, spricht vor allem den deutschen Handel an: "Bestehende Kontakte pflegen und ausbauen, neue Kontakte festigen und die vielen Handelspartner über unsere Neuheiten informieren." Das international aktive Unternehmen hat darüber hinaus aber Händler in über 90 Ländern.
Auch für Dirk Schulze, Geschäftsführer Schulze-Heimtierbedarf, ist die Interzoo eine internationale und wichtige Kontaktbörse und die beste Gelegenheit, den Kunden die neuen Produkte und Innovationen zu zeigen und zu erklären. Auch werden bestehende Kontakte gepflegt, vertieft und ausgebaut. "Und immer wieder gab und gibt es zahlreiche Neukontakte, aus denen schon zuverlässige Geschäftsbeziehungen entstanden sind", so Dirk Schulze weiter.
Der Handel
Für den Zoofachhandle stellt die Interzoo vor allem ein Fundgrube an Produkten, Neuheiten und Innovationen dar. Wer mit offenen Augen durch die Hallen läuft, kann Produkte entdecken, die sinnvoll für sein Sortiment sind und mit denen er sich auch vom regionalen Mitbewerber abheben kann.
Tim Hirschfeld, Inhaber von Das Futterhaus Neumünster, nutzt die Interzoo vor allem um sein Netzwerk auszubauen und Leute zu treffen, die er schon lange nicht mehr gesehen hat. Und dann natürlich die Suche nach neuen und innovativen Produkten, abseits des Futterhaus-Standardsortiments, mit denen er das eigene Sortiment bereichern und sich vom Mitbewerber absetzen kann.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch