Megazoo Leipzig
Megazoo Leipzig ist prominent platziert im Erdgeschoß des Nova-Eventis-Einkaufszentrums.
pet plus

Megazoo

Große Nummer

Mit der Eröffnung des Megazoo-Standorts in einem Einkaufs­zentrum nahe Leipzig hat Thomas Bangel erneut eine Duftmarke gesetzt. Typische Mitnahmeartikel stehen im Fokus. So ein Einkaufscenter hat eben seine eigenen Gesetzmäßigkeiten.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Alle drei Jahre einen neuen Standort, so hatte es sich der Branchenprofi einmal vorgenommen. Bis heute läuft alles nach Plan, nachdem 2010 in Hannover und 2013 in Berlin-Lankwitz eröffnet wurde. Die drei Jahre nutzt Thomas Bangel gerne auch zum Weiterentwickeln der Standorte.
Die ersten Gespräche für den neuen Standort im Erdgeschoß des Nova-Eventis-Einkaufszentrums im Westen von Leipzig gab es schon vor neun Jahren. Erst kurz zuvor war Thomas Bangel mit seinen Standorten von Zoo & Co. zu Fressnapf gewechselt. Ein Schritt übrigens, den er bis heute nicht bereut: "Mit den Krefeldern arbeiten wir zielstrebig zusammen, es wird riskiert, investiert und entschlossen angepackt - ganz im Gegensatz zum vorhe­rigen Handelsunternehmen", so Thomas Bangel im Gespräch mit pet. Heute gehören sieben Mega­zoo- und sechs Fressnapf-Standorte zu seinem Unternehmen. Rund 150 Mitarbeiter sind in der Bangel-Gruppe beschäftigt.

Der Center-Standort

Der Megazoo in Leipzig ist der erste Standort in einem Einkaufs­center, alle anderen befinden sich in so genannten Fachmarktcentern. 14 Mitarbeiter sind hier beschäftigt. Besonders passend: Genau gegenüber befindet sich ein auf Kleidung und Zubehör für Teddybären (!!) spezialisiertes Fachgeschäft. Vor allem kleine Verpackungen von Futter und Streu spielen eine große Rolle, ebenso Zubehörprodukte, Spielzeug und Snacks. Bereits die ersten Wochen nach der Eröffnung haben in diesen Segmenten einen signifikant stärkeren Umsatzanteil gezeigt, als in den anderen Megazoo-Standorten. In Leipzig liegt der bereits bei über 35 Prozent. "Das sind natürlich alles Produkte, bei denen wir auch deutlich bessere Spannen erzielen", freut sich Thomas Bangel. Allerdings, so betont er, ist die Preisgestaltung identisch mit allen anderen Megazoo-Standorten - es gibt also keinen "Center-Aufschlag".

Das Tier im Fokus

Tiere stehen bei Megazoo traditionell im Fokus. Bei Thomas Bangel noch ein bisschen mehr. Große Anlagen für die Süß- und Meerwasseraquaristik, zahlreiche Terrarien, darunter auch offene Schildkrötenbecken, sowie Nager und Vogelanlagen sind ja schon fast Standard großer Zoofachhandelsflächen.
Eine Besonderheit bei Bangel sind die so genannten Katzenhäuser in allen sieben Megazoo-Standorten. "Hier werden keine Katzen verkauft", betont Thomas Bangel, um auch gleich mal mit…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch