Hase-Hunde, Simone Hoogen
Simone Hoogen hat sich mit ihrem Shop einen Traum erfüllt.
pet plus

Hase-Hunde

Individualität, ganz groß

Simone Hoogen hat sich im November 2018 einen Traum  erfüllt und eröffnete ihr Hundefachgeschäft Hase-Hunde  in Osnabrück. Der Erfolg gibt ihr Recht.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Abonnement Print & Online
Angebot zum Kennenlernen
Direkt weiterlesen

Ein Fachgeschäft für Hunde­besitzer, in denen sie ein kleines und feines Sortiment mit Artikeln für den Hund und für sich selbst sowie Produkte für die gesunde Ernährung des geliebten Vierbeiners finden? Das hatte Simone Hoogen vergeblich in ihrer Heimatstadt Osnabrück gesucht. Sie wurde 2017 glückliche Neubesitzerin des Mops-Männchens „Elmo“ und fand dann einfach nicht das Geschäft, in dem sie sich wohlfühlte und für das neue Familienmitglied einkaufen wollte.

Also selber machen: Erste Pläne für das eigene Geschäft wurden bereits im Mai 2018 geschmiedet. Die Interzoo, um dort den Einstieg in die Heimtierbranche zu begehen, hatte die Unternehmerin knapp verpasst – nicht schlimm, dachte sie noch, in 2020 wird ja wieder eine Interzoo sein.

Hase-Hunde
Das Geschäft bietet einen Mix aus rustikaler Dekoration  mit gesunden und sinnvollen Produkten.

Lieferantensuche  mit Happy-End

So blieb Simone Hoogen also zunächst nur die Suche nach Lieferanten im Internet. Erste Anfragen an einige der großen Anbieter und Hersteller verliefen ernüchternd. Teilweise bekam die hoffnungsvolle Unternehmerin gar keine Antwort, andere schickten Ablehnungen und bei wiederum anderen war der Mindestbestellwert des Erstauftrags utopisch für den Start des Vorhabens.

Ich habe genau die richtigen Hersteller und Anbieter zusammenbekommen.
Simone Hoogen, Gründerin HaseHund 

Doch dann wurde aus der ersten Enttäuschung schließlich doch noch echte Freude: „Mit Bubeck, Cloud-7, Anny-X, Elbband, Suchtrupp und einigen anderen habe ich bis heute genau die richtigen Hersteller und Anbieter bei mir zusammenbekommen“, schwärmt die Gründerin heute. Nicht nur, dass sie dort schon zum Start alles bekommen hat, was sie braucht, was auch bis heute so geblieben ist. Vor allem kann sie sich mit den vorhandenen Marken wohltuend von den großen Mitbewerbern in der Region abheben.

Die Snack- und Futterprodukte kommen bis heute hauptsächlich von Bubeck, Pauls Beute und Pets Best. Zubehör und Spielzeug kauft Simone Hoogen individuell bei verschiedenen Manufakturen ein. Für alles andere wird sie von Gesto beliefert. Eine Besonderheit im Sortiment bei Hase-Hunde sind die Hundebetten von Dogsmopoliton aus Düsseldorf. Die gehören zu den Topsellern, genau wie auch die Hundegeschirre. Allen Produkten gemein ist, dass Simone Hoogen auch…

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch