News | Urteil aus Münster

Zurück

Hundefriseure in NRW dürfen wieder arbeiten

Das Verwaltungsgericht Münster hat dem Eilantrag von Hundefriseurin Elisa Kloppenburg, Inhaberin des Hundesalons Elisa in Emsdetten, stattgegeben, in dem sie gegen die coronabedingte Schließung der Hundesalons in Nordrhein-Westfalen geklagt hat.

"Die Coronaschutzverordnung - auch in der zum Zeitpunkt der Gerichtsentscheidung geltenden Fassung vom 7. Januar - verbietet die Ausübung der beruflichen Tätigkeit der Klägerin nicht", begründet das Gericht. Denn der Mindestabstand von 1,5 Metern zum Kunden werde eingehalten.

Schon zuvor konnte auf Initiative des ZZF erreicht werden, dass in Bayern Groomer ihrer Arbeit nachgehen dürfen, wenn Tierhalter ein tierärztliches Attest mitbringen. Noch immer dürfen aber Heimtierpfleger in manchen Bundesländern überhaupt nicht arbeiten, gemäß den Informationen des ZZF weder in Baden-Württemberg noch in Niedersachsen und auch nicht in Sachsen-Anhalt.

Vielleicht ändert sich dies nach dem jetzt getroffenen Urteil aus Münster.

|13. Januar 2021 | 15:40


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Aktuelle Meldungen

Heimtierpflege-Salons öffnen wieder

Fast alle Heimtierpflege-Salons in Deutschland dürfen wieder öffnen. Dies gab nun der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe (ZZF) bekannt, der Zur Meldung...

Kein ZZF-Forum im März

Das ZZF-Forum der Heimtierbranche findet am 23./24. März weder digital noch hybrid statt. Das gab der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe (ZZF) Zur Meldung...

Das Futterhaus Österreich vertreibt Pezz-Vorsorgetest

Das Futterhaus in Österreich hat das Urintest-Kit für Hunde und Katzen des Wiener Start-up-Unternehmens Pezz Life in allen Märkten eingeführt. Zur Meldung...

Neues Lagerhaus geplant

Das Lagerhaus im österreichischen Gmünd-Vitis hat die Baugenehmigung für den Neubau eines Raiffeisen-Lagerhaus-Marktes erhalten und will 2022 mit dem Zur Meldung...

Wahl der Produkte des Jahres 2020/21

Die wichtigsten Produkte des Jahres jetzt in einer pet Sonderbeilage und auf petonline.de. Wählen Sie Ihre Favoriten in den Kategorien Hund, Katze, Aquaristik und Vogel/Nager.
An der Abstimmung kann ausschließlich der Einzel- und Großhandel teilnehmen.

Abstimmen

pet Fachmagazin

pet jetzt auch digital

Lesen Sie pet ab sofort wann, wo und wie Sie wollen - PRINT oder DIGITAL. Mit dem neuen pet-Abo erhalten Sie die Print-Ausgabe jeden Monat auf Ihren Schreibtisch. Oder Sie lesen digital als E-Magazin am PC oder auf Ihrem Tablet - auch offline. Probieren Sie es aus.

jetzt kostenlos testen

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit
Foto: Geralt, Pixabay

 

Das Thema Nachhaltigkeit nimmt auch in der Heimtierbranche einen immer größeren Stellenwert bei Produktion und Produkten ein. Hier werden aktuelle Konzepte und Produkte präsentiert.

 

zu den Hersteller-Portraits