News | Tiervermittlung

Zurück

Neue Adoptierstube im Fressnapf in Krefeld

Foto: Yvonne Ploenes

Freuen sich über die Eröffnung (von links): Sascha Antelmann (Tierschutzverein Krefeld), Frank Schankat (Tierheimleiter), Yvette Holz (Fressnapf-Marktleiterin) und Ralf Schneider (Deutscher Tierschutzbund).

Fressnapf hat in dem Markt in Krefeld (Birkschenweg) die bundesweit siebte Adoptierstube eröffnet. Sie fungiert als "Außenstelle" des Tierschutzvereins Krefeld und ist, neben der Unterstützung durch Geld- und Sachspenden, ein weiterer Bestandteil in der Zusammenarbeit.

Bislang wurden mit der neuen Adoptierstube schon sechs Kaninchen und vier Ratten an neue Halter vermittelt. Ferner werden weitere Tiere, wie zum Beispiel Hunde und Katzen, über Steckbriefe vorgestellt. Der Vermittlungsprozess selbst obliegt dem Tierschutzverein. Die Vermittlungsgebühr fließt dabei ohne Abzüge an das Tierheim. Das Projekt wird bundesweit durch den Deutschen Tierschutzbund begleitet. Die Kosten für den Aufbau und die Bereitstellung der Adoptierstuben übernimmt Fressnapf.

Weitere Adoptierstuben gibt es in Marburg, München, Mannheim, Tübingen, Schwentinental und Köln-Porz. Die Fressnapf-Gruppe sieht die Stuben als "integralen Bestandteil unseres vielfältigen gesellschaftlichen Engagements und ebenso erklärter Wunsch des Unternehmensinhabers und der Geschäftsführung".

| 7. September 2020 | 11:35


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Aktuelle Meldungen

Mera erregt mit Kampagne viel Aufsehen

Eine Aufsehen erregende Kampagne hat Mera Tiernahrung an den ersten beiden Septemberwochenenden in Kiel und Krefeld ausgerollt. An vier Tagen konnten Zur Meldung...

Karin Dohm erweitert den Hornbach-Vorstand

Die Aufsichtsräte der Hornbach Baumarkt AG sowie der Hornbach Management AG haben Karin Dohm mit Wirkung zum 1. Januar 2021 zum neuen Mitglied des Zur Meldung...

„Der Hundeprofi“ kehrt zurück

Nach knapp einem Jahr kehrt Martin Rütter, wohl Deutschlands bekanntester Hundetrainer, mit frischen Folgen seiner Sendung "Der Hundeprofi - Zur Meldung...

Neues Interzoo-Angebot zum Thema Petfluencing

Die Interzoo-Veranstalterin WZF (Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe) lädt am 28. Oktober in Zusammenarbeit mit petfluencer.com zur Zur Meldung...

pet Fachmagazin | Service

diy Fachmagazin Corona spezial

Die Corona-Krise und die Branche

Alle Nachrichten, Berichte und Informationen der petonline-Redaktion im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie auf einen Blick. Die Seiten werden laufend aktualisiert. Da sich die Situation sehr schnell ändert, bitte Datum und Uhrzeit der jeweiligen Veröffentlichung beachten. CORONA spezial

Hersteller präsentieren sich

Regionale Heimtierprodukte sind gefragt. Viele Unternehmen profitieren von dem guten Ruf, den das Gütesiegel Made in Germany bei Verbrauchern genießt und setzten bei Ihrer Sortimentsgestaltung gezielt darauf.  

zu den Hersteller-Portraits

Produkte und Konzepte für den Zoofachhandel

Produkte und Konzepte für den Zoofachhandel

Trotz Corona-Krise und abgesagter Interzoo - Hersteller haben neue Produkte und Vermarktungskonzepte am Start. Lieferanten präsentieren sich mit topaktuellen Produkten und Kampagnen.

Zu den Neuheiten

pet Fachmagazin aktuelle Ausgabe

Unser Service während der Corona-Krise

Egal ob im Homeoffice oder am Arbeitsplatz - während der Corona-Krise steht Ihnen hier die aktuelle Ausgabe von pet kostenlos zur Nutzung am PC und auf mobilen Endgeräten zur Verfügung.

Zum E-Magazin

Aktuelle Zahlen, Statistiken und Analysen über den Zoofachhandel in Deutschland, Österreich, Schweiz. Die solide Datenbasis und Analysequelle für die Entscheider der Branche sowie für Unternehmensberatungen, Marktforschungsunternehmen und Verbände.

Jetzt vorbestellen

PET Fachhandel in D, A, CH

Jetzt Update sichern!


PET Fachhandel in D, A, CH
Das einzigartige Werk über den deutschen Zoofachhandel. Unentbehrliche Informationen für erfolgreiche Marketing-, Vertriebs- und Außendienst-Aktivitäten. Loseblattsammlung inkl. Ordner und Datenbank-CD.
Jetzt bestellen

Newsletter petonline.de

Das Neueste aus der PET-Branche dreimal wöchentlich um 13.00 Uhr per E-Mail auf Ihren Rechner.

Anmeldung genügt. Anmelden