News | Petfluencer im Fokus

Zurück

Studie untersucht Glaubwürdigkeit

Dem Phänomen der Petfluencer ging nun das Haustier-Trendbarometer der Takefive-Media in Kooperation mit dem Horse Future Panel in einer aktuellen Befragung auf den Grund. Dazu wurden die Antworten von über 470 Teilnehmer:innen in einem Onlinefragebogen zwischen Mitte Februar und Anfang März ausgewertet.

Rund 60 Prozent der Befragten gaben an, den Begriff Petfluencer schon einmal gehört zu haben, berichtet Takefive-Media. Von ihnen gaben 72 Prozent an, dass die Anzahl der Follower für ihr Vertrauen irrelevant ist. Und nur 27 Prozent der Befragten gaben an, dass sie ein Produkt gekauft haben, weil es über ein soziales Netzwerk von einem Petfluencer beworben wurde. Dabei war ausschlaggebend für die Kaufentscheidung, dass eine Kombination mit einem Rabattcode angeboten wurde. Nur 9 Prozent gaben an, dass der Pefluencer die Kaufentscheidung maßgeblich beeinflusst hat.

Aus der Studie geht auch hervor, führt Takefive-Media weiter aus, dass die Wahrnehmung der Glaubwürdigkeit des Produktmarketings sehr unterschiedlich ist. So gaben nur 2 Prozent an, dass das Produktmarketing von Petfluencern nicht aufgezwungen wirke. Lediglich 4 Prozent nehmen Petfluencern ab, dass sie voll und ganz hinter dem von ihnen beworbenen Produkt stehen. Weniger als 1 Prozent vertrauen den Meinungen und Empfehlungen von Petfluencern oder den von ihnen beworbenen Produkten.

"Uns haben die Ergebnisse des aktuellen Trendbarometers überrascht", resümiert Takefive-Geschäftsführer Stephan Schlüter und stellt fest: "Die Ergebnisse bringen neue Herausforderungen für Petfluencer, Agenturen und Firmen mit sich, die ihre Produkte auf diesem Weg promoten möchten."

|26. März 2021 | 09:15


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Aktuelle Meldungen

Zoofachhändler stellen Tierverkauf ein

Um die Tiere vor Stress und Hitze zu schützen, haben derzeit zahlreiche Zoofachhändler den Lebendtierverkauf eingestellt. So teilt beispielsweise Zur Meldung...

JBL impft seine Mitarbeiter

JBL hat allen Mitarbeitern ein Impfangebot mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson gemacht. An einem Samstag wurden alle zur Verfügung stehenden Zur Meldung...

Fressnapf hilft dem Tierheim Münnerstadt

Mit Geld- und Sachspenden unterstützen Fressnapf-Märkte und die Unternehmenszentrale das Tierheim Wanningsmühle in Münnerstadt. Durch einen Zur Meldung...

Hunter übernimmt Patenschaft für kenianische Kinder

Seit mehreren Jahren engagiert sich Hunter für die in Deutschland ansässige, gemeinnützige Hilfsorganisation "Leben und Lernen in Kenia". Zur Meldung...

Heimtier-Kongress

Die Heimtier-
branche nach Corona

 

Trends und Geschäftsmodelle
für die Zukunft

5./6. Oktober 2021

Digital und doch persönlich: Endecken Sie ganz neue Möglichkeiten des Austauschs, um aktuelle Themen zu diskutieren und sich zu vernetzten. Unsere Technik bietet die Möglichkeit, dass sich die Branche wieder trifft - fast wieder wie vor Corona gewohnt.

Jetzt anmelden und € 100,- sparen!

 

pet Fachmagazin

pet jetzt auch digital

Lesen Sie pet ab sofort wann, wo und wie Sie wollen - PRINT oder DIGITAL. Mit dem neuen pet-Abo erhalten Sie die Print-Ausgabe jeden Monat auf Ihren Schreibtisch. Oder Sie lesen digital als E-Magazin am PC oder auf Ihrem Tablet - auch offline. Probieren Sie es aus.

jetzt kostenlos testen