Gedämpfte Verbraucherstimmung

Lockdown light trifft Konsumklima hart

Foto: creates, PixabayBildunterschrift anzeigen
Der Einzelhandel leidet stärker als erwartet unter dem Lockdown light.
27.11.2020

Unter dem Lockdown light leidet der Einzelhandel stärker als ursprünglich erwartet. Die Verbraucherstimmung im November habe sich spürbar verschlechtert, berichtet das Marktforschungsunternehmen GfK in seiner Konsumklimastudie für den November. Für den Dezember prognostizieren die Marktforscher deshalb einen Wert von -6,7 Punkten. Das Minus im November war nur etwa halb so hoch.
Der Indikator Konjunkturerwartung verliert 7,3 Zähler und rutscht damit auf -0,2 Punkte. Ein niedriger Wert wurde zuletzt im Mai dieses Jahres mit -10,4 Punkten gemessen. Während auch die Einkommenserwartungen der Befragten im Untersuchungsmonat deutlich gesunken sind, bezeichnen die Marktforscher das Niveau der Anschaffungsneigung noch immer als zufriedenstellend.
Die GfK hat zwischen dem 5. und dem 16. November ca. 2.000 Verbraucher befragt und aus ihren Antworten den Konsumklimaindex für den Dezember ermittelt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
Fachzeitschrift für den Zoofachhandel und die gesamte Heimtier-Branche
Lesen Sie auch