pet plus

Eine Erfolgsnummer

Das Sortiment der Wildvogelfütterung entwickelt sich immer schneller zum stabilen Ganzjahresgeschäft. Dank ausgereifter Sortimente wird es dem Handel leicht gemacht.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Jörg Eckert, Zoohaus Dietzenbach „Das Thema Ganzjahresfütterung ist bei uns eine Erfolgsnummer. Die Futterprodukte von Welzhofer stehen hier im Mittelpunkt. Im Sommer verkaufen wir sogar mehr Wildvogelfutter als in den Wintermonaten – Tendenz weiter steigend. Der lange Winter und der kalte Frühling haben es doch wieder gezeigt, wie wichtig eine Zufütterung geworden ist: Mir haben Jäger von unzähligen toten Tieren berichtet, die sie auf den Feldern eingesammelt haben. Meine Kunden wissen, dass die Vögel immer wieder zu ihnen in den Garten kommen, wenn sie konstant gefüttert werden. Sie sitzen da in ihren Reihenhäuschen mit kleinen Gärten und freuen sich über den gefiederten Besuch. Es sind vor allem ältere Personen, die zudem Wert auf Qualität legen. Zwei Dinge beobachte ich seit kurzem: Zum einen kaufen die Kunden vermehrt Großpackungen mit um die zwei kg Inhalt. Zum anderen scheint es da einen Wettbewerb zwischen den Wohnparteien zu geben: Der eine hat die schönen Vögel im Garten, der andere nicht – weil er wohl nur billige Hafer­flocken streut.“ Tim Hirschfeld, Futterhaus Neumünster „Eine Spezialität unseres Hauses ist das Angebot von Lebendtieren zur Wildvogelfütterung. So bieten wir Mehlwürmer an, kleine Heimchen und Fliegenmaden. Es sind die gleichen Tiere wie sie auch für die Terraristik angeboten werden. Unsere Kunden fragen gezielt danach, sogar eine örtliche Zeitung hat schon darüber berichtet. Vogelexperten empfehlen explizit die Fütterung mit Lebendtieren. Viele Kunden bringen uns aufgefundene Vögel ins Geschäft und fragen, wie sie sie aufpäppeln können. In der Futterbar bieten wir zudem acht Futtermischungen an und propagieren damit auch aktiv die Ganzjahresfütterung. Die Sortimente zwischen Sommer und Winter unterscheiden sich kaum noch, lediglich im Sommer werden Mischungen mit mehr Insekten und Früchten und weniger fetthaltig angeboten. Auch die Menge im Vergleich zum Wintergeschäft steigt stetig an.“ Ali Dabazoglu, Mammut Zoo Essen „Vor zwei Jahren noch war das Thema der Ganzjahresfütterung regelrecht verpönt. Die Kunden haben die Produkte eher heimlich gekauft und es regelrecht verleugnet, dass sie Vögel auch im Sommer füttern. Doch das hat sich massiv geändert: Bis heute haben sich die Umsätze mit der Wildvogelfütterung verdreifacht, vor allem die in den Sommermonaten. Maßgeblichen Anteil daran hat die Industrie, die ihre Produkte explizit zur Ganzjahresfütterung empfiehlt und auch in punkto Verpackungsdesigns und -beschriftungen…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch