pet plus

„Das Sortiment noch besser anschauen“

Die zu Zoo & Co. gehörige Aquatop-Gruppe in Würselen will im Sortiment und bei der Kundenansprache neue Wege gehen.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Nach einem für Geschäftsführer Jürgen Grohs zufriedenstellenden Jahr 2013, das sogar mit einem einstelligen Umsatzplus abgeschlossen wurde, hat sich das Unternehmen, das vier großflächige Fachmärkte in Nordrhein-Westfalen betreibt, für dieses Jahr einiges vorgenommen. „Der stationäre Handel sollte sich sein Sortiment künftig noch besser anschauen“, ist Grohs, der auch Geschäftsführer des Online-Shops Zoo Royal ist, fest überzeugt. Seiner Meinung nach ist es nicht notwendig, etwa zehn verschiedene Wasseraufbereitungsmittel oder Dünger im Sortiment zu führen, die sich von der Funktion und von den Inhalten so gut wie nicht voneinander unterscheiden. In den Warengruppen Hund und Katze, die bei der Aquatop-Gruppe in den zurückliegenden Monaten deutlich ausgeweitet wurden, hat der Wandel schon längst begonnen. Neue Marken wie zum Beispiel „Terra Canis“, „Orijen“, „Acana“, „Josera“, „Wolfsblut“ und „Nutram“ – um nur einige Namen zu nennen – wurden neu ins Programm aufgenommen. Beim Zubehör hat die Aquatop-Gruppe ihr Sortiment unter anderem um neue Spezialartikel zur Trainingsausbildung erweitert. „Ob und welche Produkte wir einführen, hängt vor allem davon ab, ob und inwieweit sie die Kunden ansprechen“, betont Grohs. Um künftig noch fachkompetenter am POS aufzutreten, hat die Aquatop-Gruppe kürzlich eine neue Mitarbeiterin eingestellt, die sich künftig mit den Sortimenten in der Warengruppe Hund auseinandersetzen wird. Als Hundetrainerin, die eine eigene Hundeschule führt, bringt sie die nötige Fachkenntnisse und die erforderliche Nähe zu den Kunden mit. Kundenmanagement Verbesserungsbedarf sieht Grohs auch in anderen Bereichen. In der Aquaristik etwa will Aquatop durch noch mehr Kundenservice Interessenten am Hobby das Gefühl nehmen, dass die Zierfischhaltung kompliziert und aufwändig ist. Von aufwändiger Beratung bis zur kompletten Übernahme der Aquarienpflege durch das Verkaufspersonal reicht die Bandbreite der Kundenangebote. Darüber hinaus bietet das Fachhandelsunternehmen Kunden eine dreimonatige Funktionsgarantie auf ein neu gekauftes Aquarium, wenn diese sich bereit erklären, die von Aquatop gelieferten Produkt- und Pflegeempfehlungen auch in die Tat umsetzen. Im Bereich Teich, der sich aufgrund des kalten Frühjahrs zum Sorgenkind des vergangenen Jahres entwickelt hat, will Aquatop noch exklusiver werden und Produkte, die im Preisfokus stehen, reduzieren oder ganz auslisten. Dafür sollen Premium-Artikel, die den Kunden Spaß am Hobby bereiten, neu ins…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch