pet plus

Getreidefrei gesund

Bewital kündigt an, die „Belcando“-Linie zur Interzoo mit drei neuen Sorten zu komplettieren. Unter dem Motto „Wir bieten mehr als nur getreidefrei“ werden zunächst sechs Varietäten angeboten.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Das Familienunternehmen Bewital will zur Interzoo eine neue Generation von getreidefreien Produkten innerhalb des „Belcando“-Sortiments vorstellen. Vor zwei Jahren wurde mit „Belcando MixIt“, ein Ergänzungsfutter zur Frischfleischfütterung, „Belcando Finest Grainfree“ für kleine Hunderassen und mit „Belcando Adult Grainfree“ für normal aktive Hunde gestartet. „Schon damals haben wir das Getreide nicht einfach gegen günstige Ersatzstoffe ausgetauscht, sondern beispielsweise durch das wertvolle Gemüse Amaranth ersetzt“, so Dr. Jürgen Wigger, Geschäftsführer und Inhaber der Bewital petfood GmbH & Co. KG. Amaranth stammt aus nachhaltigem Anbau und war bereits den Azteken als gesunder Kraftspender bekannt. Amaranth weist zudem ein besonderes niedriges Allergiepotenzial auf und führt dazu, dass der Hund nicht so schnell wieder hungrig ist. Spezielle Rohwaren Bei den neuen getreidefreien Sorten geht das Unternehmen jetzt einen Schritt weiter: Um das Allergiepotenzial weiter zu minimieren, verwendet man ausschließlich Fisch als einzige tierische Proteinquelle. Ein „Single Animal Protein Fish“-Symbol auf den Verpackungen kennzeichnet diesen zusätzlichen Nutzen. Darüber hinaus werden weitere spezielle Rohwaren eingesetzt, die das Wohlbefinden der Hunde verbessern sollen. So zum Beispiel Krill, eine Kleinkrebsart, die in riesigen Schwärmen in der Antarktis vorkommt und besonders reich an Omega-3 Fettsäuren ist. Diese wertvollen Fettsäuren liegen im Krill in einer besonderen Form vor und haben dadurch eine bessere Bioverfügbarkeit als Omega-3-Fettsäuren aus Lachsöl. Ein weiterer Rohstoff ist Traubenkernexpeller. Dieser dient dem Schutz vor freien Radikalen und wird nach traditionellem Verfahren schonend kalt gepresst. Außerdem bietet diese Zutat natürliches Anti-Aging für Herz und Kreislauf. Zu guter Letzt Chiasaat, ein Salbeigewächs aus Mittelamerika. Neben seinem besonders hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren, die Haut- und Fellgesundheit unterstützen, ist Chiasaat besonders sättigend, ohne zu belasten. Ihre Eigenschaft, besonders viel Feuchtigkeit zu binden, erleichtert die Passage des Nahrungsbreis im Darm und unterstützt damit die Verdauung. „Mit den neuen Sorten haben wir nun eine getreidefreie Produktlinie, die sich optimal in das bestehende Sortiment eingliedert“, betont Dr. Jürgen Wigger. Den Wunsch, seinen Hund getreidefrei zu ernähren, hätten ihm zufolge nicht nur Halter von Hunden mit Futtermittelunverträglichkeiten – es sei ein neuer Ernährungstrend…
Zur Startseite
Lesen Sie auch