pet plus

Verpackung ist alles

Die Mondi-Gruppe gehört zu den größten Verpackungs- und Papierunternehmen weltweit. Eines der wichtigsten Werke in Europa ist dabei das Werk Steinfeld bei Osnabrück. Dort ­werden hauptsächlich Verpackungen für die Heimtier­industrie produziert.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
„Verhüllung ist Verheißung“ hat der Verpackungskünstler Christo einmal über seine Form der Kunst gesagt. Ein Motto, das auch gut das Arbeitsfeld der weltweiten Verpackungsindustrie beschreibt. Denn für viele Kunden ist eine optisch und haptisch ansprechende Verpackung eines der entscheidenden Verkaufskriterien am Point of Sale. Einer der größten Spieler auf diesem Markt ist die Mondi-Gruppe. Das Unternehmen ist mit Europe & International sowie South Africa in zwei große Abteilungen aufgesplittert, deren Hauptsitze jeweils in London und Johannesburg sind. Derzeit unterhält die gesamte Mondi-Gruppe Produktionsstätten in 30 Ländern weltweit und beschäftigt rund 25.700 Mitarbeiter. Der Fokus des Konzerns liegt nach Aussagen von Mondi vor allem auf den Ländern in Zentraleuropa, Russland sowie Amerika und Südafrika. Eines der wichtigsten Werke in Europa ist dabei das Werk Steinfeld in der Nähe von Osnabrück. Vor der Übernahme durch Mondi im Jahr 2012 war das Werk Teil des Verpackungsunternehmens Nordenia International. Beschäftigt sind dort 148 Mitarbeiter, die ihre Arbeit unter anderem an 16 Anlagen verrichten. Insgesamt werden in Steinfeld pro Jahr rund 220 Mio. Verpackungen produziert. Schwerpunkt auf Heimtiernahrung Das Werk in Niedersachsen hat sich dabei auf den Bereich der flexiblen Kunststoffverpackungen spezialisiert und konzentriert sich neben der Produktion vor allem auch auf die Entwicklung derselben für den Konsumgütermarkt. Der Löwenanteil der produzierten Verpackungen geht mit 90 Prozent in die Heimtierindustrie in Europa. Produziert wird jedoch nicht nur für die Top-Unternehmen der Branche wie Nestlé oder Spectrum Brands und Royal Canin, sondern unter anderem auch für die größte Supermarktkette in Spanien, Mercadona. Die anderen Abnehmer der Produkte aus Steinfeld kommen aus der Nahrungsmittelindustrie, für die das niedersächsische Werk vor allem Verpackungen für trockene (Reis, Kaffee), pastöse (Ketchup, Smoothies) und flüssige (Getränke, Öle) Lebensmittel produziert. Zudem stellt das Werk noch Behältnisse für trockene, pulverförmige Baustoffe wie Gips oder Putz und flüssige Produkte wie Motoröl her. Die Heimtierbranche neu verpackt Innovationstreiber in den Forschungsabteilungen in Steinfeld sind auch immer wieder die Anforderungen der Produkte der Heimtierbranche. So wird zum Beispiel die patentierte „Flexzibox“ für das Umhüllen von Katzen- und Hundenahrung verwendet. Diese wiederverschließbare konfektionierte Seitenfaltverpackung für…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch