pet plus

„Wir treiben den Markt voran“

Jean Grunenwald sieht Nestlé Purina als Innovationstreiber der Branche und verweist auf ein zweistelliges Umsatzplus seines Unternehmens im vergangenen Jahr. Auch dieses Jahr sollen weitere Neuheiten folgen.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Die Umsätze mit Heimtiernahrung sind nach den aktuellen Marktdaten im Fachhandel stärker als im Lebensmittelhandel (LEH) gestiegen. Worauf führen Sie das zurück? Durch unsere vielfältigen Shopper-Studien und -Analysen beobachten wir diesen Trend schon länger. Die wichtigsten Gründe sind: Zum einen steigt die Zahl der Kunden im Fachhandel, zum anderen geben Fachhandels-Shopper besonders viel Geld für ihr Tier aus. So ist die Zahl der Käufer von Tiernahrung im Fachhandel beispielsweise von 2012 auf 2013 um 2,3 Prozent gestiegen. Die Shopper im Fachhandel sind sehr wertvoll. Ihre durchschnittlichen Ausgaben pro Einkaufakt liegen mit 18.90 € im Durchschnitt fast viermal über denen eines Käufers im Lebensmittelhandel. Welche Entwicklung hat Ihr Unternehmen im vorigen Jahr und in den ersten Monaten dieses Jahres im Fachhandel erlebt? Nestlé Purina ist und bleibt Innovationstreiber der Branche. Durch starke Marken und sehr erfolgreiche Innovationen, die auf unseren Consumer und Shopper Insights beruhen, konnten wir im LEH 2013 noch einmal ein deutliches Umsatzplus erzielen. Mit einer Steigerung von 5,8 Prozent wuchs Nestlé Purina mehr als dreimal so stark wie der Markt (Quelle: Nielsen, LEH Total ex. Aldi, 2013 vs. Vorjahr). Im Fachhandelsbereich konnte sogar ein zweistelliges Plus verzeichnet werden (Quelle: interne Zahlen). So ist Nestlé Purina im vergangenen Jahr im Zoofachhandel erneut stärker gewachsen als im Lebensmittelhandel. Das positive Ergebnis resultiert vor allem aus der Fachhandelsmarke „Pro Plan“. Unter anderem durch die Einführung der Subrange „Pro Plan Duo Délice“ in 2013 konnte die Super-Premium-Hundenahrung „Pro Plan“ um starke 39 Prozent zulegen und hat dem Fachhandel eine hohe Wertschöpfung beschert (Quelle: interne Zahlen, 2013 vs 2012). Aber auch „Pro Plan Katze“ ist um 21 Prozent gewachsen (Quelle: interne Zahlen, 2013 vs 2012). Die Tiergruppe Hund entwickelt sich beim Umsatz derzeit besser als die Katze. Worauf führen Sie das zurück? Vor allem Fachhandelskäufer sind bereit, mehr für Innovationen und hochwertige Produkte zu bezahlen. Das ist einer der Gründe, warum unsere Innovation „Pro Plan Duo Délice“ so hervorragende Ergebnisse in 2013 erzielt hat. Die gute Umsatzentwicklung bei Hund ist auch zurückzuführen auf eine Steigerung der Käuferreichweite im Fachhandel im Jahr 2013 versus 2012 um 5,5 Prozent bei Hundenahrung gegenüber einer recht konstanten Käuferreichweitenentwicklung bei Katze (+1,0 Prozent). Des Weiteren geben Hundebesitzer…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch