Sera, neues Verpackungsdesign, Foto: Sera
„Mit unserem neuen Verpa­ckungs­design stellen wir den Kunden­nutzen und die Problem­lösung in den Mittel­punkt.“ Foto: Sera
pet plus

Sera

Mit neuem Design beim Kunden punkten

Rund 5 Mio. € investiert Sera derzeit in neue Maschinen und Software am Stand­ort in Heinsberg, um die Pro­duktion noch effizienter und nachhaltiger zu gestalten. Erster Schritt: die Umstellung der Verpackungen für die Futtersorti­mente.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
"Mit unserem neuen Ver­pa­ckungs­de­sign stel­len wir den Kun­den­nut­zen und die Pro­blem­lö­sung in den Mittelpunkt. Der End­ver­brau­cher kann so­mit deut­lich ein­fa­cher die Kauf­ent­schei­dung tref­fen, wovon auch der Handel profitiert", sagt Un­ter­neh­mens­in­ha­ber und Ge­schäfts­füh­rer Jo­sef Rav­nak. Ein wei­te­rer wich­ti­ger Punkt aus Kun­den­sicht: die Do­sen sind jetzt kom­pak­ter und somit res­sour­cen­scho­nen­der, be­tont das Un­ter­neh­men aus Heinsberg. Der Inhalt ist jedoch gleichgeblieben. Diese ökologischen Vorteile ha­ben gro­ßen Ein­fluss auf die Mar­ken­wahl und da­mit auf das Kauf­ver­hal­ten der Kunden. Nach­hal­tig­keit bei Ver­pa­ckun­gen spielt schließlich für jeden zwei­ten Kon­su­men­ten ei­ne wich­ti­ge Rolle, wie eine ak­tuel­le Ver­brau­cher-Studie zeigt.* "Für den Zoofachhandel heißt das: hohe Abverkäufe und zufriedene Kunden", sagt Ravnak

Frisches Futter "made in Germany"

Nicht nur die Pro­dukt­prä­sen­ta­tion, sondern auch die Pro­duk­te selbst überzeugen nach An­ga­ben von Sera auf ganzer Linie: Zur Her­stellung der Futtermittel für Zier­fi­sche und Rep­ti­lien ver­wen­det das Unternehmen aus­schließ­lich In­halts­stof­fe aus nach­hal­ti­gen Quel­len. Sämt­li­che Pro­duk­te wer­den am Un­ter­neh­mens­sitz in Heins­berg her­ge­stellt, ab­ge­füllt und zu den Händ­lern ver­sandt. Zwischen Fer­ti­gung und An­kunft im Zoo­fach­ge­schäft ver­geh­en so im Durch­schnitt nur knapp 14 Ta­ge. Ma­xi­ma­le Fri­sche, ei­ne gleich­blei­bend hohe Qualität und lange Haltbarkeit würden so garantiert.
Entsprechend positiv fällt auch das Fazit des Unternehmens zu seinen Umstellungen aus: "Das neue Design der hochwertigen Sera-Futtermittel unterstützt die Beratung und den Abverkauf im Zoofachhandel. Eine verlässlich frische Qualität sorgt zudem für gesunde Tiere und rundum zufriedene Kunden."
* Quelle: STI Group, Ipsos Observer: http://www.neue-verrpackung.de/32981/verbraucher-wollen-nachhaltige-verpackungen/
Sera, neues Verpackungsdesign, Foto: Sera
Durch das neue Verpackungsdesign soll der Endverbraucher einfacher eine Auswahl beim Einkauf treffen. Foto: Sera
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch