Jens Reinecke (links) und Michael Mautz von der Zeus
Auf der Messe wurden auch die Neuerungen beim Layout der Heimtierabteilungen vorgestellt, im Bild: Jens Reinecke (links) und Michael Mautz von der Zeus.
pet plus

Zeus

Rekordbesuch auf der Zeus-Messe

Auf über 12.000 m² Ausstellungsfläche stellten auf der Messe der Zentrale für Einkauf und Service (Zeus) in Köln rund 240 Lieferanten des Hagebau-Einzelhandels neue Trends und Entwicklungen vor - "so viele wie noch nie", betont Torsten Kreft, Geschäftsführer Category Management des Hagebau-Einzelhandels.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Mit 17 Konzeptständen, unter anderem für die Warengruppe Zoo, waren auf der zweitägigen Messe auch die Hagebau-Gruppe, Baumarkt Direkt und der Hagebau-Einzelhandel selbst vertreten. Vorgestellt wurden auch die Neuerungen beim Layout der Heimtierabteilungen, die die Hagebau-Grup­pe auf der Planungs-Info-Veranstaltung (PIV) im vergangenen Herbst erstmals präsentierte (pet berichtete). 
Rund 3.200 Besucher, und damit deutlich mehr als im Vorjahr, informierten sich über die Innovationen der Hage­bau-Einzelhandelssysteme, zu denen die Vertriebsschienen Hagebau, Werkers Welt und Floraland gehören. Die Stimmung auf der Messe war sehr gut, was nicht zuletzt mit der guten wirtschaftlichen Situation im Hagebau-Einzelhandel zusammenhängt (siehe gesonderten Bericht auf dieser Seite). 
"Ein stringentes Category Management trägt maßgeblich zum Wachstum der Standorte bei", erklärt Kreft. Dabei sei es Anspruch der Zeus, stets neue und weiterentwickelte Flächenkonzepte vorzustellen, die an den Wünschen der Kunden ausgerichtet seien. Kai Kächelein, Geschäftsführer Vertrieb & Marketing für den Hagebau-Einzelhandel, weist auf die hohe Bekanntheit der Marke "hagebau" hin. Für ihn eine Folge einer stringenten Markenführung mit klarer Marketingstrategie: "Mit der Umsetzung unserer Einzelhandelsstrategie, die beispielsweise Themen wie die Digitalisierung mit der Cross-Channel-Strategie nutzen wird oder mit dem Kleinflächenkonzept Werkers Welt vorhandene Potenziale noch stärker heben will, werden wir auch in Zukunft punkten", ist Kächelein überzeugt.

Hagebau meldet Umsatzrekord

Die Hagebau-Gruppe konnte ihren Umsatz 2014 abermals deutlich steigern. Die 367 Gesellschafter der Hagebau kauften im abgelaufenen Geschäftsjahr für 6,1 Mrd. € (Vorjahr: 5,7 Mrd. €) Waren und Dienstleistungen über die Zentrale in Soltau ein. Das entspricht einem Umsatzwachstum von 6,4 Prozent und ist ein erneuter Rekordumsatz. 2014 ist damit für die Hagebau das erfolgreichste Jahr seit ihrer Gründung vor 50 Jahren. Der kumulierte Verkaufsumsatz aller der Kooperation angeschlossenen Gesellschafter-Unternehmen für 2013 wird mit 13,8 Mrd. € angegeben.
Im Kerngeschäft Fachhandel verbesserte sich der zentralfakturierte Umsatz der Hagebau- Gruppe 2014 um 1,7 Prozent auf 3,85 Mrd. €. Als erfolgreich zeigte sich…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch