Agravis Raiffeisen AG
Über 800 Besucher aus den Raiffeisen-Märkten informierten sich über aktuelle Trends und neue Produkte.
pet plus

Agravis Raiffeisen AG

"Marktplatz der Möglichkeiten"

Hundenahrung ist bei der Agravis Raiffeisen AG ein wichtiges Wachstumssegment und soll es auch bleiben. Auf ihrer Ordermesse für Raiffeisen-Märkte in Münster stellte die Handelsgruppe deshalb in dieser Warengruppe weitere Neuheiten vor.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Nachdem die Agravis Raiffeisen AG im zurückliegenden Jahr mit Hundenahrung ein Umsatzplus von 9 Prozent erzielt hat, will die Handelsgruppe die Weichen für weiteres Wachstum in dieser Warengruppe schaffen. Auf  ihrer Frühjahrs-Ordermesse, die in der Halle Nord des Kongresszentrums Halle Münsterland stattfand, präsentierte sie den über 800 Besuchern einige interessante Neuheiten. "Wir haben bei unserer Eigenmarke 'tierfreund' die gesamten Kauartikel relauncht, die Optik überarbeitet und die Tüten stabiler gemacht. Damit erreichen wir in diesem Segment eine höhere Wertigkeit"" erklärte Category Manager Sebastian Hesse. Dabei wurden aktuelle Trendprodukte wie etwa Snacks vom Pferd oder Rinde- und Kaninchenohren mit Fell erstmals ins Sortiment aufgenommen. Neu sind auch die "tierfreund"-Softringe, die als Vollnahrung, aber auch als Belohnungssnacks eingesetzt werden können.
Unter dem Dach der Marke "Buffo" bietet die Agravis Raiffeisen AG eine neue Serie von Backwaren an, die in Deutschland hergestellt wurde. Auch die "Buffo"-Snack-Serie wurde bei Kauartikeln deutlich erweitert. "Wir bieten hier hochwertige Natur-Snacks in bester Qualität", so Hesse. Bei Geschmacksrichtungen wie Rinderlunge oder gezopftem Rinderschlund ist die Vielfalt künftig noch größer.
Neues gab es auf der Ordermesse auch für Nager. An Holzställen wurden neue Modelle vorgestellt. Im Bereich Heu und Stroh wurden neue Produkte als Großgebinde angeboten.
Ein weiteres Segment, das bei der Agravis Raiffeisen AG im vergangenen Jahr deutliche Umsatzsteigerungen brachte, stellt Ganzjahresfutter für Wildvögel dar. Das Unternehmen erzielte im Vergleich zu 2015 ein Umsatzplus von 30 Prozent. Wegen der gesunkenen Vogel-Populationen ließ das Wintergeschäft zwar nach ersten vorsichtigen Schätzungen zu wünschen übrig, aber die Agravis Raiffeisen AG rechnet damit, dass angesichts der zunehmenden Popularität der Ganzjahresfütterung bis Jahresende wieder ein Umsatzzuwachs erzielt werden kann. Mit Blick auf den kommenden Winter wurden den Messebesuchern erneut Frühbezugskonditionen für das bewährte Angebot an Wintervogelfutter und Wildtierfutter angeboten. 

66 Lieferanten präsent

Naturgemäß standen bei der Frühjahrs-Ordermesse, die auf Wunsch der Besucher in diesem Jahr schon im Februar stattfand, Trends…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch