Faszination Heimtierwelt und ­Fachforum Heimtier, Foto: Dorothea Lichte
Bildunterschrift anzeigen
Trotz des heißen Sommerwetters kamen nach Düsseldorf mehr Heimtierhalter als im Vorjahr. Foto: Dorothea Lichte
pet plus

Faszination Heimtierwelt und ­Fachforum Heimtier

Doppelmesse trotzt der Hitze

Trotz sommerlicher Rekordtemperaturen über 35 Grad kamen 7.500 Besucher zur Heimtiermesse Faszination Heimtierwelt, die zusammen mit dem Branchenevent Fachforum Heimtier auf dem Areal Böhler in Düsseldorf stattfand.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Nach Angaben des Messeveranstalters Takefive Media wurde damit die Zahl der Besucher im Vergleich zum Vorjahr sogar leicht überschritten. Aufgrund des heißen Wetters begleiteten allerdings deutlich weniger Besucherhunde ihre Herrchen und Frauchen nach Düsseldorf. Mit 155 Ausstellern legte deren Zahl gegenüber 2018 deutlich zu. Hauptsponsor der beiden Messen war die Zookauf-Gruppe, Medienpartner war der Dähne Verlag mit seinem Fachmagazin pet und den Tierzeitschriften aquaristik und caridina.

Spannendes Programm

An neuen Impulsen und Anregungen gab es in Düsseldorf keinen Mangel. Ein spannender Markenmix, darunter auch zahlreiche Newcomer-Firmen, ein buntes Unterhaltungsprogramm und viele interessante Vorträge und Workshops sorgten nicht nur für viel Abwechslung, sondern boten dem Fachhandel auch interessante Anregungen, wie er sein Geschäft zukunftsorientiert gestalten kann.
Für die Tierhalter gab es neben tierischen Showacts, Mitmach-Aktionen auch interessante Fachvorträge, in denen sie sich über spezifische Themen rund um die Heimtierhaltung informieren konnten. Insofern hatte Stephan Schlüter, Veranstaltungsleiter der Messe und Takefive-Geschäftsführer, einigen Grund, mit dem Ergebnis der Doppelmesse zufrieden zu sein: "Es sind nicht nur die Zahlen, die uns zufrieden stellen. Es ist vor allem die mittlerweile bedeutende Rolle, die die Heimtiermesse für viele Tierhalter einnimmt. Denn hier treffen Tierfreunde auf Tierfreunde und die Präsentation eines vielfältigen Angebots untermauert dies eindrucksvoll", resümiert er.
Neben etablierten Ausstellern bot die Faszination Heimtierwelt erstmals in diesem Jahr auch jungen Unternehmen die Möglichkeit, ihre innovativen Produkte interessierten Besuchern vorzustellen. Dafür stellte der Veranstalter mit dem Start-up-Village einen eigens dafür konzipierten Bereich auf der Heimtiermesse zur Verfügung. Tierfreunde erhielten somit einen spannenden Blick auf die möglichen Trends von morgen und kamen mit den Newcomern in einen persönlichen Austausch. Untermauert wurde diese Präsentation zudem noch durch einen großen Wettbewerb, bei dem die Besucher über ihr persönlich bestes Start-up der Faszination Heimtierwelt abstimmen konnten. Der Sieger des Wettbewerbs wird als "Rising Star" der Heimtiermesse ausgelobt und qualifiziert sich zugleich mit dem Erhalt einer "Wild Card" für das Voting zum pet Best Newcomer Award 2019, das auf dem kommenden Heimtier-Kongress am 8./9. Oktober in Hamburg ein Highlight darstellen wird.

Lob für

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch