Zoo & Co. Baden,
Einen guten Start hatte der neue Zoo & Co. in Hockenheim. Mit einem ausgetüftelten Hygienekonzept gelang es dem Verkaufsteam, trotz vieler Kunden die Corona-Regeln jederzeit einzu­halten.
pet plus

Zoo & Co. Baden

Spätes Geschenk zum Geburtstag

Das Globus-Center in Hockenheim ist ein Besuchermagnet. Zoo & Co. Baden eröffnete dort auf fast 800 m² seinen achten Fachmarkt und durfte schon am Eröffnungstag von der hohen Kundenfrequenz im Einkaufscenter profitieren.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Abonnement Print & Online
Angebot zum Kennenlernen
Direkt weiterlesen
Nachdem Zoo & Co. Baden im März 2020 sein zehnjähriges Bestehen feiern durfte, machte sich Geschäftsführer Tobias Schmidt am 10. Dezember mit der Eröffnung seines achten Marktes in dem frequenzstarken Einkaufs­center wohl sein schönstes Geburtstagsgeschenk. Schließlich hatte er diesen Standort schon seit einigen Jahren im Auge, nur waren die Mietkosten lange Zeit unerschwinglich, so dass der Geschäftsführer von Zoo & Co. Baden schon gar nicht mehr damit rechnete, sich seinen Traum in absehbarer Zeit erfüllen zu können. Doch dann kam Corona, und plötzlich, angesichts der schwierigen wirtschaftlichen Situation vieler Einzelhändler und Gastronomiebetriebe, verzeichneten die Mietpreise bei vielen Gewerbeimmobilien einen spürbaren Rückgang. Plötzlich werden Top-­Standorte auch für mittelständische Zoofachhandelsunternehmen zu einer Option. Tobias Schmidt profitierte davon und handelte schnell. Zoo & Co. Baden hat sich die Errichtung des neuen Marktes einiges kosten lassen, um ihn zu einem modernen und zukunftsweisenden Vorzeigeobjekt zu gestalten. 400.000 Euro investierte die Handelskette in das Objekt, doch die hohen Kosten dürften mittel- bis langfristig wieder gedeckt werden.
Schon am Eröffnungstag hatten Tobias Schmidt und sein Team, das an den Eröffnungs­tagen um die Marktleiter seiner sieben anderen Standorte verstärkt wurde, alle Hände voll zu tun, um bei den zahlreichen Besuchern der Eröffnungstage einen optimalen Eindruck zu hinterlassen und sie auf Dauer als Stamm­kunden zu gewinnen. Dass dafür gute Chancen bestehen, zeigte die hohe Zahl an Kundenkarten, die an den Eröffnungstagen vergeben wurden. Mit einem ausgetüftelten Hygie­ne­konzept gelang es dem Verkaufsteam, die Corona-Regeln jederzeit einzuhalten. Um die Besucherströme über den Tag möglichst gleichmäßig zu verteilen, hatte der Markt an den Eröffnungstagen sogar von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Unter Leitung des erfahrenen Zoofachhändlers und ehemaligen Kölle-Zoo-Mitarbeiters William Smith startete der neue Zoo & Co.-Markt mit fünf Verkaufsmitarbeitern. Zwei oder drei weitere sollen allerdings demnächst noch folgen.

Helle Verkaufsfläche

Für seinen neuen Standort hat sich Zoo & Co. Baden ein völlig neues Farbkonzept ausgedacht. Es ist gekennzeichnet durch helle Grautöne, viele Holzelemente an den Podesten und Stirngondeln sowie einen gefliesten, ebenfalls in Grau gehaltenen Fußboden. Die Verkaufsfläche des neuen Fachmarktes gliedert sich in drei Hauptbereiche. Die Regalreihen auf…
Zur Startseite
Lesen Sie auch