Interzoo.digital
Bildunterschrift anzeigen
Führende Anbieter der Heimtierbranche werden auf der Interzoo.digital erwartet. Bis Mitte April hatten sich über 150 Unternehmen angemeldet.
pet plus

Die globale Heimtierbranche vernetzt sich

Trends und Neuheiten zu entdecken, Produkte und Leistungen bei Herstellern zu ordern, sich mit Lieferanten, Vertriebspartnern und Kunden zu vernetzen: das alles und noch viel mehr bietet die Interzoo.digital vom 1. bis 4. Juni.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Die in diesem Jahr rein digitale Ausgabe der Weltleitmesse Interzoo befindet sich bereits in den Startlöchern. Ab sofort können sich Besucher: innen für die Interzoo.digital online anmelden. Der reguläre Ticketpreis für die gesamte Messedauer beträgt 23 Euro.  

Vorbereitung ist notwendig

Um möglichst viel Nutzen aus der Messe zu ziehen, bedarf es allerdings einer gründlichen Vorbereitung. Damit die Branche sich mit der Plattform vertraut machen und erste Kontakte knüpfen kann, ist die Interzoo.digital gut eine Woche vor dem Start der eigentlichen Veranstaltung vom 1. bis 4. Juni geöffnet. Veranstaltungsteilnehmer können in der Softopening-Phase ihr Benutzerprofil anlegen, sich auf der Plattform orientieren und mit den Ausstellern Termine für spätere virtuelle Meetings vereinbaren.
Wie viele Aussteller sich auf der digitalen Messe präsentieren werden, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Bis Mitte April hatten sich über 150 Unternehmen angemeldet. Einen aktuellen Stand vermittelt das Ausstellerverzeichnis, das online unter www.interzoo.com/de/ausstellerliste einsehbar ist. Erwartet werden die führenden Anbieter der Heimtierbranche aus Deutschland und Europa, Asien und Nordamerika ebenso wie junge Unternehmen, Start-ups und internationale Branchenverbände bzw. -experten.
Um es den Besuchern der Interzoo.digital so einfach wie möglich zu machen, gibt es den Show Floor, wo sich nach Anbietern, bestimmten Produktgruppen und Marken suchen lässt. Im Bereich My Interzoo sehen Teilnehmer ihre eigenen Termine, favorisierte Aussteller oder Referenten. Ebenso wie auf der physischen Messe können Besucher sich auch überraschen lassen: Sie surfen im Show-Floor durch die Profile der Aussteller oder stoßen im Videokanal Products & Companies auf neue Produkte, die Aussteller in kurzen Videos inszenieren.

Kontakte knüpfen

Schenkt man dem Veranstalter, der Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe (WZF) Glauben, können Industrie und Handel auf der ersten digitalen Ausgabe der Weltleitmesse allerdings nicht nur viele inspirierende Neuheiten und Konzepte begutachten, sondern finden auch schnelle und einfache Möglichkeiten, sich untereinander zu vernetzen. Nicht nur Aussteller und Besucher lernen sich kennen; die Besucher können sich auch untereinander vernetzen. Aufgrund des persönlichen Profils und der eingetragenen Interessen zeigt das System passende Geschäftspartner an. Zudem finden Teilnehmer mittels einer einfachen Suchfunktion gezielt bestimmte Personen und…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch