Jacqueline Schurter, Hundemarke Carolina Corrodi
Jacqueline Schurter ist die Gründerin des Labels und begeisterte Hundebesitzerin.
pet plus

Kleider machen Haustiere

Mit ihrer Hundemarke „Carolina Corrodi“ hat sich die Schweizer Gründerin Jacqueline Schurter neuen und angesagten Modetrends für Hunde verschrieben.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Ein komplettes Sortiment für Hundebesitzer mit modischen Ambitionen, vom Regenmantel bis hin zum Pullover für die Vierbeiner, bietet Jacqueline Schurter mit ihrem Modelabel "Carolina Corrodi" an. Mit den exklusiven Kreationen soll es den Hunden bei jedem Wetter gutgehen und dabei auch noch gut aussehen, betont die Unternehmerin. Hochwertige Hundemode für alle Jahreszeiten ist das selbstgesteckte Ziel.
Neben der Mode bietet das Sortiment aber auch Leinen, faltbare Fressnäpfe für unterwegs und sogar Hundebetten und -decken an. Selbst Leckerlis sowie verzierte Hundekekse sind zu finden. Auch Ledergeschirre mit Swarovski-Steinen bereichern das Angebot. "Sicherheit hat bei meinen Produkten oberste Priorität, deshalb ist ein Klickverschluss serienmäßig eingebaut", betont Jacqueline Schurter. Die Schweizerin will mit "Carolina Corrodi" Vierbeiner rund um den Globus einkleiden und sieht ihr Label als Hundemode mit Sinn und Zweck: "Meine Produkte vereinen einen hohen Tragekomfort, hochwertige Materialien und exklusive Designs."

Gutes tun mit Mode

Jacqueline Schurter lebte mit ihrem Zwergspitz "Baloo" für mehrere Jahre in Mexiko-Stadt. Dort fand sie einen Straßenhund, der zuvor so sehr misshandelt wurde, dass er nicht mehr laufen konnte. Sie adoptierte ihn und ließ ein Gestell mit Rädern für seine Hinterbeine anfertigen.
Die Not der bedürftigen Tiere und der Hilferuf eines Hunde- und Katzenheims in Lupita in Mexiko-Stadt brachten Jacqueline Schurter dazu, im März 2018 ihre Marke "Carolina Corrodi" zu gründen: "Ich möchte mit den trendigen Artikeln die Hundebesitzer erfreuen, aber ich will auch etwas zurückgeben. Vor allem an Tiere, die leider nicht wissen, was ein schönes Zuhause bedeutet", berichtet sie. Schon immer war die Hundebesitzerin auf der Suche nach einzigartigen Artikeln für ihre Hunde: "Leider erfolglos, da nichts meinen qualitativ hohen Anforderungen und meinem Geschmack entsprach", berichtet sie weiter.
Jacqueline Schurter ist überzeugt, dass Business und Wohltätigkeit kombinierbar sind. So wird ein Teil der Verkaufserlöse an Tierheime rund um die Welt gespendet, um Ressourcen für die Versorgung der Tiere zu gewährleisten. "Jeder Käufer ist mit seinem Einkauf Teil der Charity-Aktion und hilft anderen Tieren, die Grundnahrung und Schutz benötigen", unterstreicht Jacqueline Schurter.
Zur Startseite
Lesen Sie auch