News | Aktion der Tierheime

Zurück

Wer hat Angst vorm schwarzen Hund?

Auf www.tierheime-helfen.de präsentiert der Tierschutzbund schwarze Tierheimtiere, die auf Interessenten und ein neues Zuhause warten.

Angst vor schwarzen Hunden ist einer der Hauptgründe, weshalb diese länger im Tierheim bleiben als ihre Artgenossen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Deutschen Tierschutzbundes hervor. Demnach werde schwarzes Fell häufig als bedrohlich empfunden, weswegen es vor allem große schwarze Hunde bei der Vermittlung besonders schwer haben.

In der Umfrage unter den dem Dachverband angeschlossenen Tierheimen gaben 55 Prozent der Tierheime an, dass sie schwarze Hunde schwerer vermitteln als andersfarbige. Damit zeigt sich ein ähnliches Bild wie bei Katzen. Ausschlaggebend scheinen laut Aussage von 37 Prozent der befragten Tierheime Aberglauben und Vorurteile zu sein, gefolgt von der Angst vor schwarzen Hunden (30 Prozent).

Im Rahmen der Kampagne "Tierheime helfen. Helft Tierheimen!" will der Deutsche Tierschutzbund mit Vorurteilen aufräumen und die schwarzen Tiere ins rechte Licht rücken.

|26. Oktober 2020 | 11:26


VERSENDEN
 DRUCKEN 

Aktuelle Meldungen

Erster Hunter-Store in Italien

Mit der Eröffnung eines Hunter-Stores in Venedig hat der Heimtierzubehörhersteller aus Westfalen die Zahl seiner eigenen Brandstores auf 30 Zur Meldung...

Hilfe für Tierheime

Green Petfood, ein Unternehmen der Josera-Unternehmensgruppe, will Tierheime und Tierschutzvereine unterstützen. Vom 23. bis 29. November bietet das Zur Meldung...

Hellweg fördert Elektromobilität

Der Bau- und Gartenmarktbetreiber Hellweg und der Energieversorger Energie Baden-Württemberg (EnBW) errichten im Rahmen eines gemeinsamen Projekts an Zur Meldung...

Seitz Heimtiernahrung baut Geschäftsführung aus

Seitz Heimtiernahrung berichtet über ein stark wachsendes Private-Label- sowie einen Ausbau des Markengeschäftes mit "Fleischeslust". Dazu Zur Meldung...

pet Fachmagazin

pet jetzt auch digital

Lesen Sie pet ab sofort wann, wo und wie Sie wollen - PRINT oder DIGITAL. Mit dem neuen pet-Abo erhalten Sie die Print-Ausgabe jeden Monat auf Ihren Schreibtisch. Oder Sie lesen digital als E-Magazin am PC oder auf Ihrem Tablet - auch offline. Probieren Sie es aus.

jetzt kostenlos testen

Aktuelle Zahlen, Statistiken und Analysen über den Zoofachhandel in Deutschland, Österreich, Schweiz. Die solide Datenbasis und Analysequelle für die Entscheider der Branche sowie für Unternehmensberatungen, Marktforschungsunternehmen und Verbände.

Jetzt vorbestellen

Hersteller präsentieren sich

Regionale Heimtierprodukte sind gefragt. Viele Unternehmen profitieren von dem guten Ruf, den das Gütesiegel Made in Germany bei Verbrauchern genießt und setzten bei Ihrer Sortimentsgestaltung gezielt darauf.  

zu den Hersteller-Portraits

PET Fachhandel in D, A, CH

Jetzt Update sichern!


PET Fachhandel in D, A, CH
Das einzigartige Werk über den deutschen Zoofachhandel. Unentbehrliche Informationen für erfolgreiche Marketing-, Vertriebs- und Außendienst-Aktivitäten. Loseblattsammlung inkl. Ordner und Datenbank-CD.
Jetzt bestellen