Fachforum Heimtier Digital

Veranstalter zieht positives Fazit

Die Mitglieder des Organisationsteams strahlen um die Wette: Johanna Krapp (links), Sharon Martin und Stephan Schlüter. 
Bildunterschrift anzeigen
Die Mitglieder des Organisationsteams strahlen um die Wette: Johanna Krapp (links), Sharon Martin und Stephan Schlüter.
21.08.2020

Ein positives Fazit zieht Veranstalter Takefive-Media am Ende des ersten Fachforums Heimtier Digital. "Wir waren mit der Resonanz nicht nur äußerst zufrieden, sondern geradezu überwältigt von der Vielzahl an Anmeldungen und aktiven Messeteilnahmen", erklärt Geschäftsführer Stephan Schlüter nach drei interessanten Messetagen. Takefive-Media-Prokuristin und Projektleiterin Johanna Krapp meint: "Am Ende des dritten Messetages hatten wir bereits 680 Anmeldungen. Auch mit den über 50 Ausstellern erzielten wir ein sehr gutes Ergebnis." Damit erreichte die Takefive-Media ihr selbsterklärtes Ziel: "Wir wollten ein Branchenevent entwickeln, das gerade vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie eine Alternative zu realen Messen darstellt und ein positives Signal in schwierigen Zeiten setzt", so Stephan Schlüter. "Auch wenn wir uns alle auf reale Begegnungen nach Corona freuen, so kann niemand von uns wissen, wann dies wieder der Fall sein wird. Zum anderen gehe ich davon aus, dass viele Elemente einer solchen digitalen Messe auch für die Zukunft Bestand haben werden. Sicherlich werden Veranstaltungsformate vielfältiger. Und natürlich lassen sich einige dieser Events künftig noch effizienter planen und durchführen. Ob als Publikumsveranstaltung in einer Messehalle, im virtuellen Raum oder als Kombination beider Welten." Noch bis einschließlich Sonntag ist die Messe mit ihren virtuellen Messeständen, Infos und Messeangeboten sowie den Aufzeichnungen der gehaltenen Vorträge unter www.fachforum-heimtier.de erreichbar.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
pet Fachmagazin für den Zoofachhandel und die gesamte Heimtier-Branche
Lesen Sie auch