1.500 Euro Schaden

Märkte von Dehner und Fressnapf beschädigt

05.07.2021

In Schweinfurt wurden in der Nacht zum 2. Juli die Fassaden von Dehner und Fressnapf mit Graffiti besprüht. Ein regionales Online-Nachrichtenmagazin vermutet dahinter militante Tierschützer und einen direkten Zusammenhang mit dem Verkauf von Tierprodukten, da wohl aufgefordert wurde, den Tierverkauf zu stoppen
Die Schmierereien mit schwarzer Sprühfarbe hinterließen dem Magazin zufolge einen Gesamtschaden in Höhe von 1.500 Euro geschätzt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
pet Fachmagazin für den Zoofachhandel und die gesamte Heimtier-Branche
Lesen Sie auch