pet plus

Ungestört stöbern in edlem Ambiente

Und es gibt sie doch noch! Zoofachgeschäfte, die sich mit einem individuellen Konzept und einer erstklassigen Fachberatung bewusst von den großen Fachhandelsketten abheben. Ein solches Geschäft ist Pet Shop Boyz in Hamburg-St. Georg.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Pet Shop Boyz ist Kult in Hamburg. Ohne dass das eigenwillig gestaltete Zoofachgeschäft die Werbetrommel rühren musste, hat es in den drei Jahren seit seiner Eröffnung bei Heimtierhaltern in und um Hamburg einen hohen Bekanntheitsgrad erlangt. Für sein ansprechendes Konzept wurde das im Stadtteil St. Georg gelegene Fachgeschäft 2012 von der Hundezeitschrift Dogs sogar mit einem Preis ausgezeichnet. Freundlichkeit und Service Schon die hellgraue und mit weißen Punkten versetzte Außenfassade ist ein echter Hingucker. Eine rote Treppe führt in das Geschäftsinnere des im Stil eines Kolonialwarenladens gestalteten Fachgeschäfts. Die Verkaufsräume sind mit viel Liebe zum Detail eingerichtet worden. Eine Stuckdecke mit einem Himmelsmotiv, ein gemusterter Steinboden, große, mit Ware gefüllte Weidenkörbe und viele rustikale Holzregale vermitteln eine wohnliche Atmosphäre im Geschäft, die das Einkaufen zum Erlebnis machen soll. Inmitten der Verkaufsfläche befindet sich ein Baum, der nicht nur optisch beeindruckt, sondern auch als Kulisse für die ihn umgebenden Weidenkörbe gute Dienste leistet. Ungewöhnlich wie das Interieur des Geschäfts ist auch der Umgang des Verkaufspersonals mit den Kunden. „Es ist uns wichtig, dass jeder Kunde spürt, dass er und seine Anliegen in unserem Geschäft ernst genommen werden“, erklärt Mathias Hoffmann, der vor seinem Einstieg in die Heimtierbranche als Innenarchitekt tätig war. Jeder Kunde bekommt einen Kaffee oder Tee und kann im Geschäft in Ruhe stöbern, ohne dass er vom Verkaufspersonal zu einer Kaufentscheidung gedrängt wird. Auch vierbeinige Besucher werden nach Herzenslust im Geschäft verwöhnt. Mathias Hoffmann: „Wir leben Freundlichkeit und Service.“ Dass dies nicht nur den flotten Spruch eines erfolgreichen Geschäftsmanns darstellt, sondern ernst gemeint ist, stellt man spätestens dann fest, wenn man sich die Zeit nimmt, den intensiven und sehr detaillierten Beratungsgesprächen mit den Kunden zuzuhören. Die Atmosphäre ist locker und freundschaftlich. Kunden und Verkaufspersonal kennen sich und scheinen sich auch gegenseitig zu mögen. Entsprechend groß ist auch das Vertrauen, das den Kunden entgegengebracht wird. Wer ein Produkt zum Testen mit nach Hause nehmen will, kann das jederzeit tun. Auch bei Umtauschfristen sind Mathias Hoffmann und sein Team äußerst großzügig. „Bisher ist es mir noch nicht passiert, dass mich ein Kunde, dem ich volles Vertrauen entgegengebracht habe, hintergeht“, betont der Geschäftsinhaber. Neben…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch