pet plus

Erfolgreich mit Kleinen

Als einer der ersten Großhändler in Deutschland hatte Hega auf Dropshipping gesetzt. Auch angesichts des sich immer schneller verändernden Futtermarktes mit vielen neuen kleinen Marken war das eine gute Entscheidung.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
„Als wir 2009 unser Konzept vorstellten, das die Direktbelieferung der Endverbraucher im Auftrag der Fachhändler vorsieht, ernteten wir viel Misstrauen und Kritik“, berichtet Hega-Geschäftsführer Tobias Heine. Heute weiß er, dass dies meist aus Unwissenheit geschah, denn die meisten der Handelspartner befürchteten einen Verlust ihrer wertvollen Kunden, wenn sie deren Adressen erst einmal ihrem eigenen Lieferanten preisgegeben haben. Heute wissen die Beteiligten, dass die anfängliche Sorge völlig unbegründet war und über diesen Weg interessante Zusatzumsätze und Erträge erzielt werden können. Rund 1.200 Pakete laufen derzeit täglich von einer der fünf Verpackungsstraßen, die ausschließlich für das Dropshipping-System angeschafft wurden. Tendenz weiter steigend. Es sind vor allem die vielen Online-Terminals in Zooma-/­Zookauf-Fachgeschäften sowie Online-Shops, die den Dropshipping-Service frühzeitig aktiv genutzt haben, darauf eingestiegen sind und so, ohne ihr Sortiment ständig erweitern zu müssen, über viele neue, interessante Marken verfügen können – und das ohne Haltbarkeits- bzw. Investitions­risiko. „Unter den rund 1.200 Kunden, die den Service nutzen, sind mittlerweile über 100 Terminal- und Onlinekunden“, berichtet Tobias Heine. Für ausgewählte Partner übernimmt Hega auch die komplette Logistik, inklusive des optionalen Retourenmanagement. Wachsende Sortimente Eine Folge des Dropshipping-Booms bei Hega ist der ständige Ausbau des Sortiments um neue Produktlinien und Marken. So werden aktuell die Bereiche Zubehör, Aquaristik und Terraristik ausgebaut. Bis dato war Hega vor allem als Spezialist für Hunde- und Katzen­nahrung bekannt. „Mit dieser Sortimentserweiterung erfüllen wir auch den Wunsch unserer Fachhandels- und Dropshippingpartner. Denn die haben nun die Möglichkeit, ihren Kunden ein Vollsortiment anzubieten und zudem Kleinmengen einzelner Anbieter im Gesamtpaket mitbestellen zu können“, betont Tobias Heine. Trixie, Sera, JBL und Dennerle sind aktuell bereits im Sortiment. Die Produkte von Tetra, Dohse, Söll und ADA sollen in diesem Jahr das Sortiment erweitern. Dieses umfasst bereits rund 8.000 verschiedene Produkte, bis zum Ende des Jahres sollen es bis zu 12.000 sein. Das Hega-Großhandelslager in Hannover wird deshalb auch sukzessive erweitert. Hundenahrung im Wandel Maßgeblichen Anteil am Erfolg des Dropshippings hat aber auch der Wandel im Bereich der Hunde­nahrungsmarken. Tobias Heine hat früh erkannt, dass sich der ganze Markt im Wandel…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch