pet plus

„Höheren Abverkauf durch Erlebniswelten“

Nestlé Purina Petcare sieht sich in allen Vertriebskanälen im Aufwind. Für dieses Jahr plant der Tiernahrungshersteller gleich mehrere Innovationen für den Fachhandel, betont Geschäftsführer Jean Grunenwald gegenüber pet.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Unter Ihren Vorgängern lag der Fokus bei Nestlé Purina Petcare überwiegend auf dem Lebens­mittelhandel. Sie dagegen haben im Unternehmen einige Strukturen geändert, um den Fachhandel als eigenständigen Vertriebskanal zu positionieren. Hat der Fachhandel Ihr Unternehmen zwischenzeitlich stärker wahrgenommen? Im Frühjahr 2010 haben wir eine eigene Business Unit für den Fachhandel geschaffen. Auf diese Weise konnten wir die Kompetenz unserer Fachhandels-Spezialisten sowohl im Innen- als auch im Außendienst bündeln und so noch spezifischer auf die individuellen Bedürfnisse dieses Kanals eingehen. Wir haben das Team in den letzten zwei Jahren nicht nur personell weiter ausgebaut, sondern auch in Sortiments- sowie Shopper-Studien investiert. Wir sehen insgesamt eine deutlich verbesserte Wertschöpfung für unsere Fachhandelskunden durch eine stetige Premiumisierung unseres Portfolios. Hierzu gehören drei wichtige Elemente für uns: die kontinuierliche Entwicklung unserer Super-Premium-Fachhandelsmarke „Pro Plan“, die strategische Einführung und Aktivierung von Marken wie „Purina One“ und „Gourmet“ im Fachhandel sowie die Premiumisierung und verbesserte Wertschöpfung durch konsumentengetriebene Innovationen. Wie soll es in der Zusammenarbeit mit dem Fachhandel weitergehen? Uns ist es wichtig, den Handel durch unsere Shopper-Kompetenz zu unterstützen und mit unseren Innovationen wie „Pro Plan Duo Délice“ die Wertschöpfung zu verbessern. Der Fachhandelsshopper sucht nach Beratung und Einkaufserlebnissen, hier möchten wir den Fachhandel kompetent unterstützen. In 2012 haben wir zum Beispiel unsere „Gourmet“-Boutique und den „Pro Plan Perfekt Shop“ bei einigen Kunden erfolgreich getestet. Dies ist nicht bei allen Handelspartnern umsetzbar, aber was wir sehen, ist eine erhöhte Abverkaufsrate, wenn wir Erlebniswelten schaffen. Wie hat sich der Umsatz bei Nestlé Purina Petcare im zurückliegenden Jahr gesamt, im Fachhandel und im Lebensmittelhandel entwickelt? Wir haben uns laut GfK Consumer Panel und Nielsen Handelspanel sowohl im Fachhandel als auch im LEH dreimal so stark wie der Markt entwickelt. Für das laufende Jahr verspricht Ihr Unternehmen „bahnbrechende Innovationen“. Was haben Sie vor? Wir haben den Anspruch, unsere Rolle als Innovationstreiber bei Hunde- und Katzennahrung in Deutschland weiter auszubauen. Etwa ein Viertel unseres Umsatzes erwirtschaften wir bereits durch neue Produkte. Exklusiv für den Fachhandel führen wir im April die innovative Sub-Range „Pro…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch