Qualipet Marktleiterin Christine Rupp und ihr Team
Marktleiterin Christine Rupp und ihr Team.
pet plus

Tierwelt in edlem Ambiente

Die Qualipet AG weitet ihr Eigenmarken-Programm deutlich aus. Gleichzeitig setzt die Schweizer Fachhandelskette verstärkt auf optisch ansprechende und gepflegte Lebendtierabteilungen.
pet immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1996
Abonnement Print & Online
Testangebot
Direkt weiterlesen
Aufgrund seiner dominierenden Marktstellung im Schweizer Zoofachhandel ist es Qualipet in den zurückliegenden Jahren immer wieder gelungen, Standorte in sehr attraktiven und frequenzstarken Einkaufscentern zu erlangen. Einer davon ist das Freizeit- und Einkaufszentrum Westside in Bern-Brünnen, das der Stararchitekt Daniel Libeskind entworfen hat. Die Eröffnung des futuristisch gestalteten Konsumtempels war bereits im Oktober 2008. Ende Juli diesen Jahres eröffnete Qualipet nun in diesem edlen Einkaufszentrum einen neuen Zoofachmarkt mit einer Verkaufsfläche von ca. 600 m2. 

Freundliche Optik

Da sich der Markt direkt gegenüber dem Erlebnisbad Bernaqua befindet, in das viele Kinder und Jugendliche zu Besuch kommen, hat Rolf Boffa die Tierabteilungen seines Marktes so platziert, dass sie den vorbeilaufenden Badebesuchern durch das Schaufenster sofort ins Auge springen. Die zwischen Zoofachmarkt und dem Foyer des Einkaufscenters eingezogene Glasfront wurde nicht, wie bei Qualipet üblich, mit großen Tierpostern beklebt, so dass die Besucher einen ungestörten Blick in den Markt haben, ohne allerdings die Tiere zu stören. Ein weiterer Vorteil des gewählten Standorts ist der naheliegende Center-Ausgang, so dass für Besucherfrequenz ausreichend gesorgt ist.
Marktleiterin ist Christine Rupp. Sie ist seit fünf Jahren bei Qualipet tätig und war vor ihrer Tätigkeit in Bern stellvertretende Marktleiterin an den nur wenige Kilometer entfernten Qualipet-Standorten in Schönbühl und Köniz.Der neue Zoofachmarkt macht einen sehr gepflegten und sauberen Eindruck. Durch einen hellbraunen Laminatboden und graue Regalträger wirkt die Optik freundlich und ansprechend. Erstmals wurden in Bern-Brünnen für die Beleuchtung eines Qualipet-Marktes LED-Lampen eingesetzt. Die firmeneigenen Signalfarben Blau und Gelb ziehen sich an den Wänden, Säulen und Hinweisschildern im Markt durch die gesamte Verkaufsfläche.

Fokus auf Eigenmarken

In den zurückliegenden Monaten hat Qualipet sein Angebot an eigenen Marken deutlich ausgeweitet. Auch in der Werbung der Fachhandelsgruppe werden die Eigenmarken immer stärker in den Vordergrund gerückt. Ihr Umsatzanteil liegt bereits bei deutlich über 10 Prozent und dürfte in den kommenden Monaten weiter steigen. So ist im Herbst unter anderem die…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch